Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungPolitik · vor 1 Monat

Was halten Sie Deutschen von Hitler?

Hallo allerseits, ich bin kein Deutscher, sondern Italiener. Ich wollte wissen, was Sie Deutschen von Hitler halten. Vielen Dank.

27 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Es ist unbegreiflich, dass immer wieder Italiener, Brasilianer oder US Bürger fragen, was die deutschen von Hitler halten. Von Hitler, einem Österreicher, der bereits seit 75 Jahren nicht mehr lebt, können die Deutschen nichts halten!

  • vor 1 Monat

    Was soll man von einem irren Massenmörder halten, der Millionen von Menschenleben auf dem Gewissen hat? Komische Frage. Was halten Italiener von Mussolini?

  • vor 1 Monat

    Ich bin ein Kriegskind. Meine Kindheit war geprägt von dem Wort "Hitler". Die Angst war immer mit uns. Es war eine fürchterliche Zeit, die man nie vergisst. Das normale Volk, hat nur gelitten. Es war eine Erleichterung, als man erfuhr, dass Hitler tot ist.

  • vor 1 Monat

    Schade, dass man mit Hitler nicht das machen konnte, was die Italiener mit dem Mussolini taten.

    Die Menschen, und das sind nicht nur Deutsche, die heute noch Hitleranhänger sein sollten, die lernten nichts aus der Geschichte.

    Doch so, wie in den deutschen Medien ständig und übermäßig über Hitler berichtet wird, sodass normale Menschen fast das Erbrechen bekommen könnten, muss man sich nicht wundern, wenn das manche junge Menschen animiert, Hitler als Idol zu sehen.

    @Grinsky Ich wusste bisher noch nicht, dass es "richtige" und falsche Menschen gibt. Es ist immer sehr aufschlussreich zu lesen, wie du selbst in deine für andere aufgestellten Fettnäpfchen trittst. :-))

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Monat

    Hitler war ein Monstrum und es ist gut, dass er tot ist.

    zu:

    Anonym

    vor 1 Tag

    "@Maeve: Schon richtig, aber wie sollte der heute noch leben, mit 132 Jahren?"

    Der feige Soziopath und Massenmörder hat sich ja schon  umgebracht, bevor er zur Rechenschaft gezogen werden konnte.

    Und seine Anhänger, die ihm "treu ergeben" waren, ebenfalls.

    Dass das monströse Drecksding heute sowieso nicht mehr leben könnte, ist egal, weil es immer noch Anhänger des Hitler-Faschismus gibt und nicht oft genug darauf hingewiesen werden kann, dass der Massenmörder und Folterer tot ist und in den Gedanken der Menschen sollte er auch nur als eine Extrem-Perversion weiterleben dürfen, damit eventuelle potentielle  Nachfolger auf der Stelle aus der Politik entfernt werden können.

    Am Besten gleich vom Planeten.

  • vor 1 Monat

    Wer?             

  • vor 1 Monat

    Österreicher ,armer aus armen Österreich. Was halten die Itakapaliener von Mussolini?

    Die Spanier von Franco? Die Portugiesen von Ihren Schweinereien in Afrika, bis in die 1970´-ziger?

    Die Franzsoßen und Engländer von Ihren Kolonialschweinereien und die Usas

    von Ihrer Vernichtung der Urbevölkerung und Ihren regelmäßigen Angriffsvernichtungskriegen mit Millionen von Toten? Was halten die Israelis

    von Netanjahu und dem Gazastreifen und seiner fröhlichen Bauerei auf der Westbank.......u.s.w.

  • vor 1 Monat

    Die deutschen Nazis finden ihn gut. 

    Die richtigen Menschen wissen, dass er ein perverser Soziopath und Massenmörder schlimmster Sorte war.Die pathologische Ausprägung eines verklemmten größenwahnsinnigen Kleinbürgers. 

  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Diese Ausgeburt der Hölle gehört zu den widerwärtigsten Verbrechern gegen die Menschlichkeit, die die Welt je gesehen hat.

    In ideologischer und militärischer Allianz mit dem lslam hat dieser kriminelle faschistische Bastard millionenfache Morde und Kriegsverbrechen zu verantworten und noch weitere geplant.

    Wie diese häßliche Teufelsfratze mit seinem widerlichen Krächzegeschrei die Menschen, besonders Frauen, faszinieren konnte, ist mir unbegreiflich.

  • ?
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Das ist schon sehr lange Vergangenheit.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.