Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 2 Wochen

Lassen sich die Querdenker impfen, wenn gegen Corona Geimpfte ihre Grundrechte zurückbekommen?

Laut dem Artikel „Freiheit aus der Spritze“ darf der Staat dann nicht mehr in Grundrechte eingreifen.

8 Antworten

Bewertung
  • ?
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Wenn die Alternative wäre, in einen Vulkan geschmissen, an Piranhas verfüttert, mit einem Flammenwerfer abgefackelt, aus einem Flugzeug geschmissen, einem Wolfsrudel zum Fraß vorgeworfen, gevierteilt, von Kannibalen aufgefressen, mit einem Bienenstock beschmissen oder von einer Herde Elefanten zertrampelt zu werden, dann sind all diese Vorstellungen sehr abstoßend für mich, trotzdem wären sie mir alle lieber als die Vorstellung, der Erpressung nachzugeben, meine Freiheit aufzugeben, zum Sklaven zu werden, Impfschäden zu erleiden, mich eine lange Zeit zu quälen, dem Leiden irgendwann zu erliegen und kurz vor dem Ende auf ein wertloses Mitläufer-Leben ohne Freiheit und Sinn zurückzublicken, in dem ich mich immer verstellen musste, nur um es einer von Moral gänzlich freien Obrigkeit rechtzumachen.

    Wer sich zur Impfung erpressen lässt, hat keine Grundrechte mehr, ganz egal, wie er "nach" einer erfolgreichen Erpressung behandelt wird und was er alles bekommt!

    Natürlich kann ich mit dieser Antwort nur für mich selbst sprechen und hoffen, dass möglichst viele andere Menschen, die sich nicht durch "Zwang" zu "parierenden Leibeigenen eines Kollektivs" machen lassen wollen ähnlich konsequent denken, wohl wissend, dass es leider auch jene gibt, die irgendwann geschwächt dieser Erpressung nachgeben und ihren "freien Willen" damit endgültig verlieren werden.

  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Du meinst wie Timm Thaler?

  • Anonym
    vor 2 Wochen

    Du meinst, ob sich Leute zur Impfung erpressen lassen, wenn man ihnen in Aussicht stellt, ihnen das zurückzugeben, worauf sie als Menschen, die in einem zivilisierten Kulturkreis leben, ohnehin ein Anrecht haben und dessen man sie beraubt hat?

    Donnerwetter, um auf diese Weise Menschen davon "überzeugen" zu wollen, sich etwas injizieren zu lassen, wovon nur eines sicher ist, nämlich, dass es überhaupt nicht sicher, sondern völlig unausgereift ist, dazu gehört schon eine Menge Menschenverachtung und kriminelle Energie. Wie pervers ist das denn?

    Es gab schon einmal einen, der gerne Versuche an lebenden Menschen vorgenommen hat.

    Josef Mengele.

    Als als Lagerarzt im KZ Auschwitz-Birkenau nahm er Selektionen vor, überwachte die Vergasung der Opfer und führte menschenverachtende medizinische Experimente an Häftlingen durch.

  • ?
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Ich würde da mal gerne auf Art.3 GG verweisen :)

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Wochen

    Wenn die Fischrestaurants wieder öffnen dürfen, bestimmt.

  • H
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Wo bitteschoen ist das Grundrecht/der Artikel: "Freiheit aus der Spritze" zu finden?

    Niemandem ist ein Grundrecht genommen worden. Es sind lediglich temporaere Massnahmen zur weiteren Verbreitung einer Covid-19 Infektion veranlasst worden, und das gem. Seuchenschutzgesetz.

    Ist es denn wirklich so schwer, mal auf Restaurantbesuche, Kneipengaenge und Kino zu verzichten? Bestellt das Essen telefonisch/online und esst zuhause. Kauft den Alk und betrinkt euch zuhause bei einem Video.

    Man bekommt langsam den Eindruck, als wuerde das Leben in DE nur aus Restaurant-, Kneipen-, und Diskobesuchen bestehen. Dabei habt ihr ueberhaupt keinen strikten Lockdown. Ihr koennt einkaufen gehen, spazieren, radeln, joggen, rodeln, etc.. 

    Warum als Normalbuerger, der beruflich nicht finaziell von den Massnahmen gebeutelt ist, nicht das Positive sehen. Man spart Geld und verbringt mehr Zeit mit der Familie.

     

  • vor 2 Wochen

    Die Quer-Querulanten sind doch schon geimpft... 

    Verstehst? 

    ... und  verstrahlt sind sie auch! 

  • ?
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Grundrechte werden überschätzt. Viel wichtiger ist doch, dass die Clubs und Bars wieder aufmachen

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.