Seid wann sind Afghanis Araber?

Die Afghanen bzw. Paschtunen sind eine indo-iranische Volksgruppe im nahen Osten, sie sind mit den Kurden, Persern und entfernt mit den Pakistanern verwandt.

Daher sind Burqa Fragen bzgl. Araberinnen hinfaellig, da Burqas nur in Afhanistan getragen.

6 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Seit wann? Afghanen waren noch nie Araber. 

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Pssst, nicht weitersagen, die Deutsche Rentenversicherung ist schuld.

  • vor 2 Monaten

    Sie sind beide überwiegend muslimisch.

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Ganz, ganz blöde Frage!

    Aha! Jemand hat nicht gewusst, dass das Ganzkörperkondom in den UAE nicht 'Burka' genannt wird.

     Das ist keine Schande, denn zu wissen, wie welches Kleidungsstück in den unterschiedlichen islamischen Ländern bezeichnet wird, war nicht Sinn und Zweck der Frage. Aber 

     dein Posting umso blöder du alte Giftnudel, denn 

    die Frage aus dem Link bedeutet nicht, dass der FS die Afghanis für Araber hält, Du alte Wüstenschnepfe!

    Seit wann nimmst du dir das Recht, jemandem das Wort im Mund herumzudrehen??? Ach, ich weiss es!

    Schon immer seit du hier zugange bist! 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    H wie du schon richtig sagtes, seit dem 01.04.1945, ich war damals mit dabei

  • Oiy
    Lv 6
    vor 3 Monaten

    Seit sie nach Deutschland weggelaufen sind.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.