Was passiert wenn einem tätowierten Menschen im Sommer eine Biene direkt ins Tattoo hineinsticht?

könnte natürlich auch ne Wespe oder ne Libelle sein.

11 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    Falls dein Tattoo frisch gestochen worden ist, solltest du unbedingt zu deinem Tätowierer oder zu einem Arzt gehen. Da beim tätowieren die Haut schwer belastet wird ist das bestimmt nicht so angenehm. Bei einem älteren Tattoo sollte es keine langwierigen Veränderungen geben.

    Wahrscheinlich schwillt die Stelle eine Zeit lang an aber danach sollte es keine Probleme mehr geben.  

  • vor 3 Monaten

    Der Mensch erschrickt wahrscheinlich und die Tätowierung bekommt vermutlich einen Farbtupfer hinzu. 

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Libellen stechen nicht, Hirni! 

  • vor 2 Monaten

    Das Tattoo wird für einen begrenzten Zeitraum plastisch hervorgehoben, das gibt im eine 3dimensionalen Effekt.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Die Biene wird auf jeden Fall sterben.

  • ?
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Die Biene muss anschließend sterben.

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Der tätowierte Mensch schreit: AUTSCH

  • vor 2 Monaten

    Hallo, bei einem frischen Tattoo würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen. Mit einer offenen Wunde und Verletzung ist nicht zu spaßen. Ansonsten verhält sich der stoch nicht anders, als sonst auf der Haut. 

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Kommt drauf an, wie lange bereits das Tattoo schon getragen wird. Bei frischen Wunden ist sicherlich ein Bienenstich noch gefährlicher und bedarf einer Konsultation mit einem Arzt.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Dann ist man immun gegen Covid-21

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.