Warum moralisiert Europa seine Beziehungen zur muslimischen Welt nicht?

12 Antworten

Bewertung
  • H
    Lv 7
    vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Ich nehme an, du meinst "normalisiert":)). Fuer viele Leute besteht die "islamische Welt" nur a) aus muslimischen Kriminellen, die in DE ihr Unwesen treiben, b) aus Terroristen, c) aus "Unterwerfern", aus Steinzeitmenschen, etc., etc. Ausserdem werden alle Nationalitaeten und Kulturen in einen Topf geworfen, heftig umgeruehrt, und dann geurteilt nach dem Motto: nur was aus dem Westen kommt ist gut und richtig. Bestimmte rechtlastige Quellen, wie z.B. MEMRI TV, etc., tun ihr Uebriges.

    Zur Normalisierung zwischen Europaeern und Muslimen gehoert gegenseitige Akzeptanz, Respekt und das Achten der Gesetze eines jeweiligen Landes. Und das auf Seiten aller Beteiligten.  

  • vor 3 Monaten

    Was versteht die muslimische Welt unter "Moral"?

    Die Frauen zu Hause einsperren, sie entrechten und in Säcke einpacken weil die Kerle ihre Geilheit nicht im Griff haben??

  • vor 2 Monaten

    Warum moralisiert die sog. "Islamische Welt" nicht ihre Beziehungen untereinander? 

    Diese Länder sind ja noch uneiniger als Europa zur Zeit des 30jährigen Krieges. 

    Und auch bewußtseinsmäßig hat sich da in nicht wenigen Clustern wenig weiterentwickelt. 

  • ?
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Weil "Moral" und "Islam" zwei völlig gegensätzliche Welten sind

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Was immer du mit der Frage meinst...es ist eine Tatsache, dass der lslam seit seiner Gründung damit beschäftigt ist, andere Länder zu erobern, andere Völker zu unterjochen und andere Kulturen zu vernichten, mit dem Ziel, dass alle Völker islamisch werden. 

    Ziel des lslam ist die Weltherrschaft. Das belegen durch die Jahrhunderte hindurch immer wieder Zitate islamischer Amts- und Würdenträger UND die Taten, die deren Untertanen folgen lassen.

    Eroberung der Levante, des Hl.Landes, Nordafrikas, Spaniens, des Oströmischen Reiches, des Balkans, Ungarns und beinahe Österreichs... im Osten, Afghanistans, Pakistans, des Kaukasus, aller Länder südlich Russlands gelegen und weiter im Osten SIND Tatsachen, die KEIN Mensch ableugnen kann.

    Dass Spanien, Ungarn und teilweise der Balkan wieder verlorengingen, damit hat sich der lslam nicht abgefunden und wird sich nie abfinden.

    Durch falsch verstandene Toleranzpolitik des Westens gelingt es dem lslam ohne kriegerische Handlungen, dort mehr und mehr Fuß zu fassen. 

    Wo es ihm immer noch nicht schnell genug geht, setzt er Terror ein, um die Einheimischen zu verängstigen und einzuschüchtern.

    Der lslam ist eine faschistoide Unterwerfungsideologie und gehört nicht zu Europa, nicht zu Deutschland und nicht zum westlichen Abendland !!!

  • aeneas
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Weil Mörder- und Conquistadorengesindel keine Moral hat. Deshalb will und kann Europa nicht mit dem, was Du "muslimische Welt" nennst, nicht fraternisieren, bzw. sich nicht unterwerfen [das ist, was Du wohl mit "Moralisieren" meinst].

    Zudem macht diese muslimische Welt gar keinen Hehl daraus, dass sie Europa unterwerfen und zwangsislamisieren will [siehe Video].

    Deine "Frage" ist wieder einmal genauso ekelhaft, penetrant und unverschämt, wie alle anderen, welche dieser bereits vorangegangen  sind.

    https://youtu.be/sDoyiBEijSw

    Youtube thumbnail

  • Remo
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Weil es dann einen Bürgerkrieg in Europa gibt

  • vor 3 Monaten

    Gute Frage, wahrscheinlich weil man Profit daraus schlagen will (z.B. Waffenlieferungen an Saudi-Arabien) oder geopolitische Interessen verfolgt (Türkei als Brückenkopf der NATO). Europa moralisiert nämlich zusammen mit ihren US-amerikanischen Chefs gerne überall auf der Welt herum, aber gerade gegenüber der muslimischen Welt hält man sich auffällig zurück (zumindest wenn gerade keine anderslautende Order aus Washington kommt, wie im Falle Irans oder Syriens... vormals Irak, Libyen...).

    Europa ist eben ein gehorsamer US-Vasall. Bedenklich das!

  • vor 3 Monaten

    Wenn du bitte mal erklären würdest, was du unter dem sinnfreien Begriff "moralisieren einer Beziehung" verstehst ...?

    Unter "moralisieren" versteht man das meist bigotte Lamentieren über das angebliche Fehlverhalten anderer Personen. Wie man eine Beziehung moralisieren kann, ist unergründlich ... Vielleicht moralisierst du erstmal deine Küche ...

  • vor 3 Monaten

    Nicht nur. Es moralisiert vor allem mit dem Hebräertum herum.

    Darf ich eigentlich noch mit der TUI nach Jerusalem, seit dem von den USAS zu Israel eingemeindet wurde ?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.