Warum können wir Menschen nichtmal in einem Ausnahmefall, so, wir wir ihn jetzt haben, zusammenhalten?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Ich finde in solchen Ausnahmesituationen, wie wir sie gerade erleben, zeigt sich erst wie jeder einzelne so richtig tickt.

  • vor 3 Monaten

    Weil manche ihre eigenen Beschränktheiten und Vorurteile, ihre ungebildete Meinungen und ihre ungewaschenen Angewohnheiten für das Zentrum der Welt halten. Nichts und niemand - und erst recht keine Argumente oder Fakten - kann sie davon abbringen. Die vernünftige Mehrheit begeht den gigantischen Fehler, sie achselzuckend zu tolerieren, anstatt sich vor ihnen zu schützen.

  • vor 2 Monaten

    Wenn du die Antwort weisst sag uns Bescheid!

  • vor 2 Monaten

    Wir haben uns für dieses Modell entschieden, obwohl keine Maske der Welt von einem Virus uns schützen kann.  Es geht nur um das Geschäft der Masken, erklärt Christian Schwarzbauer, Professor für Medizintechnik und Medizininformatik an der Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik. 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Weil es halt mal so ist, meine Liebe.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    ja                     

  • Remo
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Die Bürger sind halt keine Schafsherde, die man in die eine oder andere Richtung treiben kann.

    Es wird nicht passieren, dass sich alle gegen die Maskenpflicht auf offener Straße oder Restaurantschließungen wehren und aufstehen. Viele nicken die Vorgaben einfach ab, weil sie faul sind und auf ihrem Sofa sitzen bleiben wollen.

    PS: Ich sehe es wie JohnDD👍🏻

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.