Ist Trump der Aufbruch einer Eiterbeule, die sich vorher gebildet hatte? ?

9 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    wer ist Trump? Nein - er ist bald weg von der Bildfläche.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Ich hatte ihn eher als heilende Salbe gegen Eitergeschwüre wahrgenommen

    oder auch als Drainage, die im Stande ist einen Kriegsverbrecher-Sumpf trocken zu legen.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Wenn man kollektiv hassen darf brechen die fiesesten Eiterbeulen auf.....

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Ich hatte ihn eher als heilende Salbe gegen Eitergeschwüre wahrgenommen

    oder auch als Drainage, die im Stande ist einen Sumpf trocken zu legen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Dass der verflohte FS sich mit Eiterbeulen auszukennen vermag, verwundert mich nicht im Geringsten! 🤪🐕

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Die Eiterbeule Grunsky bist du selber, und zwar die Eiterbeule dieses Forums. Weißt du was passiert, wenn man so eine Eiterbeule ausdrückt? Ja, es wird unappetitlich. Mach dir deswegen aber keine falschen Hoffnungen du kleiner linker Wurm!

    Attachment image
  • vor 2 Monaten

    Man sagt zwar mitunter, dass Weitsichtigkeit positiv zu bewerten ist, weil jemand schon vorausschauend handelt.

    Doch es ist vor allem eine krankhafte Veränderung des Auges, sodass man das, was nah ist, nicht mehr deutlich erkennen kann, sondern nur gut sieht, was ferner ist. Die med. Fehlsichtigkeit kann man lasern.

    Für die im Kopf hilft das allerdings nicht, sodass manche eher Eiterbeulen in den fernen USA zu erkennen glauben, aber nicht den Kehricht vor der eigenen Haustür sehen, weil sie einfach darüber hinwegschauen.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Nein, du aber unterschicht.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    "Continue reading with ads",steht da.

    Nein, danke.

    Im übrigen brauche ich keine deutsche Presse, um zu wissen, was uns mit Trump beschert wurde. Wer im Land lebt, muss ihn [noch] bis zum 20. Januar 2021 ertragen.

    Weshalb aber ausgerechnet DU - und das von Leuten, die ebensowenig wie Du unter Trump's Präsidentschaft zu leiden hatten -  bestätigt haben möchtest, dass er eine aufgebrochen  Eiterbeule sei, wo Ihr in Deutschland und Europa doch in bis Oberkante Unterlippe in den Exkrementen der Merkel'schen Pestbeule steht, die Individuen wie Du seit 16 Jahren nähren, das hat schon was Schizophrenes.

    Bist Du tatsächlich so ein Zwerg, dass Du es nötig hast, zu versuchen,  Dich mit solchen "Fragen" an Versagern der Öffentlichkeit aufzuwerten? Genügst Du Dir selbst nicht? 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.