Wäre sowas hier auch möglich?

Ich bin u.a. seit bald 20 Jahren Mitglied in einem Musikerforum. Man kennt sich recht  gut und lange durch gemeinsame Interessen, durch gemeinsame Projekte; viele auch durch sporadische Treffen samt Familien. Anlässlich der US-Wahlen wurde ein wenig hitziger, aber immer noch zivilisiert diskutiert. Heute schrieb einer dazu "I’m sure we could all sit and have a great discussion about [...] without making each other out be cartoonish evil idiots.

But, I think we’d just say, screw that, grab an instrument and jam. And for that I’m thankful." Dieser Geist geht einer unmoderierten Plattform wie YC völlig ab.

15 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    Sowas wäre hier nicht möglich, weil es hier zu viele User gibt mit denen man einfach nicht diskutieren kann (wie dich). Es sei denn "Diskussion" heißt für dich dass man die Meinung von anderen aufgezwungen bekommt und diese gefälligst auch zu haben hat, weil es keine andere Meinung geben darf...

    Frage mich ja grade ob du in deinem Musikerforum wie hier auch gleich jeden als "Rechten" und "Nazi" deklarierst der nicht deine eigene einzig wahre Meinung teilt :)))

  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Das fragst ausgerechnet DU, der Du Tag für Tag nur negativ bist ?

    Dass sich Leute zusammenfinden,, die gleiche Interessen haben,wird doch - nicht nur von Dir - schon im Vorfeld unterbunden. Wenn man hier etwas Privates von sich preisgibt, wird diese Information sofort von Imbezilen missbraucht.

  • vor 2 Monaten

    Das wäre schon möglich, wenn die Plattform wieder moderiert werden würde. 

    Es gibt einfach zu viele Trolle, die nur allzu gerne alles kaputt machen. Antworten und auch Fragen, die nicht genehm sind, werden einfach mit vielen Accounts gemeldet und gelöscht.

    Musikvideos zum jammern auf hohem Niveau werden in schöner Regelmäßigkeit auch entfernt - also - wie sollten wir denn jetzt, nach der Abschaffung der Kommentar- Funktion, überhaupt noch diskutieren?

    Diese Plattform sollte eigentlich ein ein Wissensforum sein und Wikipedia Konkurrenz machen. Weil wegen Mobbing und Stalking übelster Art immer mehr Nutzer mit großem Potenzial abgewandert sind, waren immer weniger Leute anwesend, die die Plattform ernst nahmen - und nun wachsen leider immer mehr Trolle nach, die hier ihren galloppierenden Unsinn verbreiten möchten.

    Also - wie sollte denn hier diskutiert oder musikalisch "gejammert" werden? Davon mal abgesehen - wo genau möchte der Fragesteller sich denn mit anderen treffen und wie umgeht man dann die Corona Auflagen und Beschränkungen?

    Vor Januar geht da schon mal gar nichts und dann vielleicht auch nicht.

    Die Zahl der Infizierten Personen steigt ja immer noch.

    Mach mal alternative Vorschläge.

    Über den Messie von Facebook kann man sich "treffen". Nur als Beispiel.

  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Das sagt GENAU DER RICHTIGE !!!

    Der notorische Russlandhasser, der pathologische Putinhetzer, der ohne geschichtliches Wissen und ohne die Fähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen hier stundenlang dumm und unqualifiziert herumstänkert, alles, was rechts von der "C"DU ist, als Nazis verunglimpft und dabei nichts weiter, als sein dümmliches Schubladendenken zur Schau stellt...

    Der "Ossi"hetzer, der sich anmaßt, als Ausländer über DDR-Belange, ostdeutsche Arbeitsbiografien und deren Konsequenzen zu urteilen...

    Der stramme, EU-hörige, political correctness zum Dogma erhebende grünlinke, gendergedönsverherrlichende und multikultisozialromantisch vernagelte Parteisoldat... man könnte lachen, wenn es nicht so armselig traurig wäre...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Mit dir leider nicht.

  • vor 2 Monaten

    Oha, na das sagt wirklich der Richtige!

    Kürzlich noch einen Teil der Userschaft aufgrund ihrer politischen Präferenzen aus der "menschlichen Gesellschaft" ausgeschlossen, und nun plötzlich werden zivilisierte Umgangsformen angemahnt? 

    Was heißt denn "außerhalb der menschlichen Gesellschaft", sowas ähnliches wie vogelfrei? Ja, wahrscheinlich, denn in der Frage ging es um eine fiktive "Bundesacht". Wen früher nämlich die "Reichsacht" traf, der "wurde rechtlos gestellt, und jeder aus der Rechtsgesellschaft, der dies vermochte, konnte ihn dem Gericht zuführen oder ihn töten". (Wikipedia)

    Attachment image
  • vor 2 Monaten

    warum nicht? 

    der Wille wäre bestimmt bei einigen USERN vorhanden.

    Manchmal überrascht einen das Leben unerwartet, was man nie für möglich gehalten hätte - kann doch noch vorkommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=956TsYvBpgs

    Youtube thumbnail

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    einer sollte den Anfang machen - dann können wir ja erleben was alles möglich wäre, gerade auch hier auf YC - es zählt einfach der gute Geist und der ist auf jeden Fall bei einigen Usern hier vorhanden, daran glaube ich.

  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Zu dem von dir beschriebenen Verhalten gehoert Anstand. Dieser scheint einigen hier in der Anonymitaet eines unmoderieten Forums abhandengekommen zu sein, wenn sie ihn ueberhaupt jemals besassen.

  • Jeder User sollte einmal über seine Antworten und Fragen nachdenken. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.