Welche Firmen und Einzelpersonen verdienen an den Test?

Pflegebedürftige in Seniorenheimen sollen jetzt pro Person 20 mal pro Woche getestet werden.Also morgens,mittags, abends,oder wie?Da die Pflegebedürftigen wohl kaum draußen rumlaufen,keinen oder nur selten Besuch haben dürfen,der dann auch sehr genau kontolliert wird,stellt sich doch die Frage,bei wem die sich anstecken.

6 Antworten

Bewertung
  • ?
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Wieso glaubst doch Unsinn? Das ist doch völliger Quatsch. Tests sind knapp und langen kaum für echte Verdachtsfälle.

  • ?
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Sorry, aber wo hast du denn diesen Schwachsinn her? 

    @Luise: Danke. Wenn es sich dabei aber mal nicht um einen Drucckfehler handelt, und es 2 statt 20 heisst. Warum sollte man einen Test machen, bevor das Ergebnis des vorherigen Tests vorliegt? Macht doch keinen Sinn, oder?

  • kaelon
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Hast du für diese Behauptung denn auch eine verlässliche Quelle ? 

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Wieso glaubst doch Unsinn? Das ist doch völliger Quatsch. Tests sind knapp und langen kaum für echte Verdachtsfälle.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    ja                 

  • vor 2 Monaten

    @H/Gerade bei Yahoo Nachrichten gelesen unter "Länder einigen sich auf Regeln für Weihnachten und Silvester",dann runterscrollen bis es um die Pflegebedürftigen geht.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.