Der Erdglobus ist pseudowissenschaftlich, weil er unbewiesen ist, und doch glaubt man weltweit an ihn ?

Selbst wenn ihnen die Tatsachen, die es beweisen, klar gezeigt würden, würden sie trotzdem immer noch daran zweifeln und würden auch weiterhin denken, dass es möglicherweise eine andere Erklärung gibt. Denn die grobe, unverschämte Lüge hinterlässt immer Spuren, auch nachdem sie aufgedeckt wurde. Dies ist eine Tatsache, die allen Lügenexperten der Welt bekannt ist und all denen, die sich in der Kunst der Lüge verschworen haben. 

Nirgends kann man dieses Phänomen deutlicher erkennen, als am Glauben, dass die Erde eine Kugel ist; die sich durch das Weltall dreht und dabei um die Sonne kreist – die selbst auch mit tausenden von Kilometern pro Stunde durch die Milchstraße rast. Wenn eine Person die Worte „flache Erde“ nur aus ausspricht, kichern die Zuhörer. Das (falsche) geistige Bild, das einem dabei unweigerlich in den Sinn kommt, ist das einer flachen Ebene, von deren Rand jemand, wenn er nicht vorsichtig ist, stolpern und herunterfallen könnte. Berichten zufolge sagte Wladimir Lenin einmal:“ Eine Lüge, die man oft genug wiederholt, wird schließlich zur Wahrheit.”

Aktualisiert vor 6 Tagen:

@Tupelo 

Weltraum existiert nicht! Die NASA ist das größte Schwarze Loch mit schwarzem Budget, das es gibt. Allein für die gefälschte Mondlandung wurden über 30 Milliarden Dollar Steuergeld eingesaugt.

Attachment image

7 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 6 Tagen
    Beste Antwort

    Viele ziehen das Thema einfach ins lächerliche, dabei ist die flache Erde mehr als offensichtlich. Und auch wenn du tausende Beweise liefern würdest, sie bleiben bei ihren unwissenschaftlichen rotierenden Ball. 

  • Tupelo
    Lv 7
    vor 6 Tagen

    Weil die andere Frage schon zu ist und du dir dort schon die BA gegeben hast, wiederhole ich meine Erkenntnisse und Fragen noch einmal, denn ich will unbedingt auch anderen Usern deine Theorie nahe bringen...

    -------

    Wenn die Erde flach ist:

    Toll, da benötigen wir eigentlich gar keine Raketen mehr, das Energieproblem um die Dinger von der Erde zu kriegen ist gelöst...

    Wir bohren einfach eine Öffnung in den Meeresgrund, schmeißen U-Boote ins Wasser, die plumpsen aus'm Loch und fliegen mit Minimalaufwand zum Mars oder zur Anna-Dromedar......

    Ach @cheiße, geht wohl doch nicht, weil das Wasser dann wie aus 'ner Wanne verschwinden würde...

    Und dann regen sich sicher auch wieder 

    die Ökos und die Grünen in schwarz auf... 

    Wir werden deshalb wohl nie erfahren,

    ob sich das Wasser beim Abfließen dann links oder rechts herum dreht...

    Btw.:

    Ist der Weltraum eigentlich auch flach..?

    Wenn ja, dann gab es statt eines Big Bang sicher nur ein laues und flaches Bang......

    Zusatz

    Weltraum gipptet gar nich'...

    Happ ich mir doch gleich gedacht...

    Ist ja auch nur konsequent......

  • Anonym
    vor 6 Tagen

    Pavel Sturz,

    Selbst wenn DU die Tatsachen, die es beweisen, klar gezeigt würden, würdest du trotzdem immer noch daran zweifeln und  auch weiterhin denken, dass es möglicherweise eine andere Erklärung gibt. Denn die grobe, unverschämte Lüge hinterlässt immer Spuren, auch nachdem sie aufgedeckt wurde. Dies ist eine Tatsache, die dir Lügenexperte bekannt ist und all denen, die sich in der Kunst der Lüge verschworen haben.

    .

  • vor 6 Tagen

    In deiner eigenen ("natürlich" als BA ausgezeichneten) Antwort machst du eindeutig klar, dass du keine Beweise akzeptierst, die deinen Ansichten entgegenstehen - ja dir wahrscheinlich nicht einmal die Mühe machst, dich damit zu befassen.

    Anderen wirfst du vor, dass sie "unbewiesene" und "unwissenschaftliche" Theorien einfach widerspruchslos akzeptieren - aber du machst das selbst mit deinen eigenen! Und damit wäre ich wieder bei meiner "Standardfrage" an dich: Wo bleiben endlich deine KONKRETEN Belege für deine flache Erde???

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Tagen

    Schau dir doch auf Netflix mal die Dokumentation "Behind the Curve" an. Dort führen Flat-Earth "Wissenschaftler" Versuche durch, um zu beweisen, dass die Erde flach ist.

    (Spoiler) Am Ende der Dokumentation beweisen sie versehentlich, dass die Erde nicht flach ist. 

  • vor 6 Tagen

    @Ralf Und wo bleiben deine KONKRETEN Belege für deine runde Erde, ausser Pseudowissenschaft und viel bla bla ?  

  • Anonym
    vor 6 Tagen

    Shaw war mit Bestimmtheit kein flat earther.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.