Anonym
Anonym fragte in Unterhaltung & MusikUmfragen & Abstimmungen · vor 2 Monaten

Wäre es sinnvoll, Corona Leugner eine Woche, bei Wasser und Brot, in Einzelhaft unterzubringen?

13 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    Aber nein!  Sie sollten auf ITS - im Isobereich bei den Coronakranken Hilfsarbeiten verrichten. Patienten waschen, etc.pp. Und da es Corona "gar nicht gibt", gibt es für sie auch keine Schutzbekleidung. 

  • vor 2 Monaten

    Corona-LEUGNER kenne ich nicht einen. Das es Corona gibt bestreitet wohl keiner, aber über den Sinn der "Maßnahmen" lässt sich streiten...

  • vor 2 Monaten

    Zuerst dachte ich, was könnte bei denen schon noch sinnvoll sein und da ist doch sowieso Hopfen und Malz verloren.

    Aber @Astraea konnte mich überzeugen, daß es auch für derart mißratene Exemplare der Gattung Mensch noch adäquate Maßnahmen geben kann. 

  • vor 2 Monaten

    Wegsperren,weil man eine eigene Meinung hat? Bist du ein Nazi oder Kommunist?

    wie auch immer...auf jeden Fall ein Antidemokrat

    Ein Demokrat würde sich so eine Frage nie stellen

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • PAT
    Lv 6
    vor 2 Monaten

    Allein schon, daß du das Wort Corona Leugner benutzt, zeigt mir, daß

    du auch einer von vielen bist, die den Medien kritiklos gegenüberstehst.

    Die Querdenker leugnen kein Corona, sie demonstrieren gegen die

    Restriktionen der Regierung.

    Schau dir die Zahlen vom RKI an, dann siehst du, daß nur ein verschwindend

    geringer Prozentsatz der Gesamtbevölkerung erkrankt ist.

    Wohlweislich erkrankt und nicht Träger dieses Erregers.

    Die Maßnahmen der Regierung sind überzogen und rotten Covid nicht aus.

    Sinnvoll ist es, wie die Schweden damit umgehen und bevor jetzt einer

    Übersterblichkeit schreit, dann lest die Zahlen und informiert euch.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Nein, natürlich nicht, es wäre besser Arbeitsstunden wie Straßen räumen oder den Winterdienst zu vergeben, auch Zeitungen auszutragen sowie den Sperrmüll zu entsorgen, da sucht man immer Leute für.

  • vor 2 Monaten

    Nein, in solch einer Quarantäne wären sie vor Corona geschützt.

    Das haben sie nicht verdient.

  • vor 1 Monat

    Ja! :-)

    Bei uns in S-H sollen immerhin die Corona-Quarantäne-Verweigerer zwangseingewiesen werden , in einem Ex- Gefängnis in Neumünster.

  • Man sollte Lebensmittel nicht verschwenden.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    du meinst demokratie-lose Zeiten anbrechen lassen wie zu SA/NSDAP/SS--Zeiten?? aber sind doch schon auf dem besten Weg dahin, wir haben doch die AntiFa, Merkel-CDU-Diktatur, die Grünen, Linke, SPD

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.