Warum bieten Gesundheitsaemter in DE nicht Jobs bzgl. Nachverfolgung Studenten, finanziell gebeutelt durch die Corona Krise, an?

Soldaten erhalten ihr Gehalt, egal wo eingesetzt. Viele Studenten sind jetzt aber Einnahmen im Gaststaettengewerbe/Touristik wegefallen. Nachverfolgungsjobs koennten auch Leuten aus der Eventbranche angeboten werden. Das hierdurch erworbene Einkommen kann ja dann auf die finanziellen Corona Hilfen angerechnet werden.

Update:

@Remo: was ist so sensibel daran, jemanden zu benachrichtigen, dass sich in seiner unmittellbarer Naehe eine Corona Infizierte Person aufhielt?

Studierenden traue ich zu, auch korrekt zu arbeiten. Was kann denn an der Zurodnung von Adressen so schwierig sein?

10 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    Unser Gesundheitsamt sucht jetzt flächendeckend Leute für die Nachverfolgung. Befristet für ein Jahr.  

  • vor 2 Monaten

    Ein Studium muß man sich leisten können... Hilfen MÜSSEN! zurückgezahlt werden.

    Es reicht doch schon,dass die regierungstreue Presse mit mio Steuergeldern rechtswidrig finanziert wird.

    Das Förderungsprogramm der BR ist rechtswidriger Wahlkampf!!!

  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Gesundheitsämter sind sensible Arbeitsbereiche. Es geht dabei um Datenschutz und staatliche Verpflichtungen. Da kann man nicht so einfach eine Bierzapf-Blondine oder Soundboxen-Träger hinsetzen.

    Abgesehen davon, muss auch die Dokumentation korrekt laufen. Die eingesetzten Soldaten sind ja auch keine Bundeswehr-Elektriker oder Schießausbilder.

    edit: Ich schrieb bereits "Datenschutz" und "staatliche Verpflichtungen"

    Außerdem können längst nicht alle "Studierende" mit Datenbanken und Menschen umgehen.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Eine Uniform, ein Soldat verbreitet mehr Panik !

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Bin kein Student und möchte auch die Nachverfolgung nicht machen. Wäre aber bereit gegen Bezahlung Streife zu laufen um Verstöße gegen Coronamaßnahmen zu unterbinden und zur Anzeige zu bringen. Möchte das zu meinem Schutz aber nur zu zweit machen (wie bei Polizei auch üblich) und nur mit Bewaffnung.

    Am allerliebsten mache ich sowas aus der Distanz mit entsprechenden Überwachungsgeräten (auch Drohnen mit Kamera!)

  • ?
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Du bist echt dumm, sorry! 

    Von nix ne Ahnung aber ewig mitreden wollen und anderen die Welt erklären müssen... 

    Das Gesundheitsamt hier hat 43 (!!!) neue Leute eingestellt (wir sind ein kleiner Kreis) und hat trotzdem Fälle auf dem Tisch die 2-3 Wochen alt sind. Was meinst eigentlich für wieviel neue Leute die noch Platz haben und wie sinnvoll es ist Leute die genauso ahnungslos sind wie du einzustellen?

  • Der Neffe meines Ex-Schwagers studiert BWL und geht nebenbei in der Spedition arbeiten.

    Ich weiss nicht, wie seine Lernzeiten an der Uni sind. Was ich aber weiss ist, dass er jeden Morgen von 4 Uhr bis 10 Uhr, also Teilzeit arbeiten geht, nebst Studium.

    Und dann geht er normal an die Uni und lernt dort.

    Warum dass so viele Studenten so scharf auf´s Kellnern sind ist selbst dem Jungen ein Rätsel.

    Er scannt lieber eingegangene Ware und fährt es mit Gabelstapler ins Lager wo dann Lagerarbeiter die Sachen sortieren und aufräumen.

    Und das ist schon schönes Geld.

    Und am Wochenende arbeitet er samstags noch für einen Lieferdienst und beliefert Leute mit Essen.

    Er jedoch verzichtet auf Bafög bzw. braucht das gar nicht, soviel verdient er.

    Und die Nachverfolgung von Infizierten?

    Wie willst du das anstellen liebe @H?

    Zwangsmeldungen wegen Husten, Schnupfen, Durchfall usw.?

    Dann müsste man jede einzelne Erkältung, Grippe erfassen inkl. Foto und Namen des Kranken.

    Sowas hat Keiner gern, dass man ihm Corona an den Hals wirft nur weil er mal eine Erkältung und verstopfte Nase hat.

    Sowas wäre für mich Hexenjagd auf Menschen.

    Erinnere dich nur an Kindergartenzeiten. Dort hat man auch keinen TamTam gemacht, wenn ein verschnupftes Kind oder erkältetes Kind rumgelaufen ist. Klar hat es Andere auch angesteckt.

    Aber deswegen hat man doch keine Meldepflicht beim Gesundheitsamt betrieben oder das Kind an den Henker ausgeliefert.

    Und so mancher Kindergarten hat auch ohne grossem Aufsehen dicht gemacht, wenn mal aus Versehen ein masernkrankes Kind im Kindergarten war.

    Man kann´s mit Corona auch übertreiben.

    Inanna

  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Du bist echt dümmer und naiver, als es bisher den Anschein hatte !!!

    Als Muselkonvertit uns die Welt erklären wollen, ist schon recht gewöhnungsbedürftig.

    Und jetzt uns hier fragen, warum die Amtsleiter deutscher Gesundheitsämter nicht dies, sondern das machen, ist einfach nur bescheuert.

    Abgesehen davon, dass es dich Auswanderin nichts angeht, wie hier was in Deutschland geregelt wird, sei dir gesagt (du fährst doch so auf Vorschriften, behördliche Anordnungen, etc ab), dass  es für die Einstellung von Angestellten bei Behörden und Ämtern ganz klipp und klare Vorschriften gibt, in denen auch die Einstellungsvoraussetzungen ganz genau vorgegeben sind.

    Die bei den Ämtern eingesetzten Soldaten sind mit Sicherheit keine Pioniere, Schützen, Grenadiere oder Kraftfahrer sondern eben solche, die (als Zeit- oder Berufssoldaten) bereits dort in den verschiedenen Verwaltungen arbeiten.

    Über die Dummheit und Naivität, die du hier wieder an den Tag legst, kann man nur noch den Kopf schütteln...

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Dumm, dümmer, H, die Wüstenschnepfe! Echt!

    Und wieder will  UNS dieser dumme Trampel erklären, was in UNSEREM Land zu geschehen hat. 

    @Karl, @ Remo, DH!

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Warum sollten sie? Rentner müssen auch Flaschen und Dosen sammeln, wenn sie Geld brauchen.   

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.