Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 2 Monaten

Wie werden die Erfahrungen mit der Corona-Pandemie unser Staats- und Rechtssystem langfristig verändern?

10 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Wochen

    Die Zahl der Neu-Erkrankungen an Covid-19 in Deutschland ist am Donnerstag auf den höchsten Stand seit sechs Jahren gestiegen. Zwar war die von den Behörden vermeldete Zahl von nur neunhunderttausend neuen Fällen zahlenmäßig gering, vor allem ein neuer Ausbruch in Berlin beunruhigt aber die Experten. 

  • ?
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Einige Gesetze (wie z.B. Infektionsschutzgesetz, Verwaltungsverfahrensgesetz in Bezug auf Allgemeinverfügungen etc.) sollten angepasst werden, um sie klarer und unmissverständlich zu formulieren - z.B. durch die Vorgabe, in Verfügungen und Anordnungen jeweils der Sachlage angepasste und überprüfbare Kriterien zu formulieren. Das dürfte die Verwirrung mancher Bürger ("... dürfen die das überhaupt?!") verringern und die Rechtssicherheit auch für die Gerichte bei der Beurteilung von Einsprüchen zu Maßnahmen verbessern.

  • vor 2 Monaten

    die wo sich eh schon immer an nichts gehalten haben - leben weiter wie bisher und alle anderen Bürger tragen ihre Masken - bleiben daheim so gut es geht und veranstalten auch keine Partys oder ähnliches.

    // es wird leider nie nichts mehr so sein können wie es mal war - sich unbeschwert im Sommer draußen zu treffen, in den Arm nehmen sich zu küssen usw.

    Was mir am meisten fehlt - die Volksfeste mit der Blaskapelle:

    https://www.blaskapelle-bad-bayersoien.de/info/

    und den damit verbundenen Tänzen.

  • vor 2 Monaten

    Das Mentale Totmacher Corona Virus ist ein Virus, das zur Familie der Retroviren gehört. Eine Ansteckung führt nach einer unterschiedlich langen, meist mehrjährigen Inkubationsphase und in Deutschland zu Gehirnschwund und totaler Verblödung. 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    garnicht, das Grundgesetz wurde vom Merkel-Clan nie beachtet

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Nicht wirklich, aber alles wird offenkundiger.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    In einer kleinen Stadt, ca 1500 Einwohner, in Niedersachsen,

    normalerweise touristisch "gut erschlossen".

    Hauptstraße, alle Geschäfte und Restaurants geschlossen außerdem ein Beherbergungsverbot, keine Menschenseele auf der Straße und

    MASKENZWANG auf offener Straße ???!

    DAS lernt der Bürgende (Bürger) daraus !!!

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    — Jean-Claude Juncker

    Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/jean-claude-jun...

  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Zumindest nicht zu Gunsten der Bürger. Das sieht man jetzt ja schon.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Das ist deine schuld, du Hund 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.