Wer isst freiwillig Vollkornnudeln?

Update:

Ich dachte mir so, man könne sie ja mal probieren, sollen ja gesünder sein...

Aber ganz ehrlich- das war zum Abgewöhnen!

Gibt es wirklich Leute, denen sowas schmeckt?

Update 2:

@ C

Vollkornbrot mag ich auch gerne, aber die Nudeln *würg!!

Die Packung ist leider alle, ich habe sie nach und nach tapfer aufgegessen, ich werfe ungern Lebensmittel weg.

Update 3:

@ aeneas

Danke für die Tipps. Vielleicht lags ja doch an der Marke. War ein deutsches Bio- Produkt...

Wenn ich mal ganz mutig bin, probier ichs nochmal mit italienischer Pasta :-)

19 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Ich vermeide generell jede Form von Pasta. Aber manchmal komme ich nicht umhin, weil's nicht so der Hit ist, sich extra etwas anderes zu kochen, als man für den Rest der Gäste auf deren ausdrücklichen Wunsch gekocht hat...

    Dann nehme ich immer Vollkorn-Pasta. 

    Es kommt auf die Qualität des Produkts an und da gibt es bekanntlich enorme Unterschiede. Leider weiss ich nicht, welche Vollkornnudelprodukte bei Euch auf dem Markt sind und kann Dir deshalb keine Empfehlung geben.

    Ich verwende nur frische [keine trockene] Ware. Früher, als ich noch eine große Familie zu hatte, habe ich die Nudeln selbst gemacht. Heute, wenn sich "Nudelbesuch" ansagt, gehe ich zu einem unserer drei italienischen Grossmärkte hier in der Stadt, da bekomme ich auch Qualität und Frische.

    Einziger Tipp, den ich Dir geben kann: niemals Vollkornnudeln aus deutscher Produktion nehmen. Die schmecken nicht nur nicht, sondern liegen auch wie Steine im Magen.

  • vor 1 Monat

    Normale Vollkorn-Pasta - nein! Einmal probiert, war echt furchtbar. Aber es gibt z.B. japanische Soba-Nudeln aus 100% Bio-Buchweizen - die kann man schon mal essen, wenn man japanisch kocht.

  • 😎
    Lv 4
    vor 1 Monat

    Ich mische oft Vollkorn und Dinkel Spaghetti zusammen. Merke dann so gut wie, keinen Unterschied. 

  • Na ja, man kann´s essen.

    Doch in meine Küche kommen nur Dinkelnudeln und Dinkelbrot.

    Vollkornbrot esse ich gerne. Aber Vollkornnudeln.... entweder, wenn sie al dente sein sollen sind recht körnig zwischen den Zähnen.

    Oder wenn man sie länger kocht hat man eher Matschnudeln, da sie verkochen.

    Von daher doch lieber Dinkel. Ist ausserdem 1000 Mal gesünder als Weissmehl.

    Inanna

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Monat

    Da ich auch gern Vollkornbrot (nicht immer) esse und auch ansonsten sehr abwechslungsreich immer frisch koche, muss ich nicht unbedingt etwas essen, nur weil es vielleicht gesünder ist.

    Mir schmecken Vollkornnudeln nicht, obwohl ich sie auch schon selbst herstellte, um zu probieren, ob sie mir besser schmecken als gekaufte.

    In vielen Gegenden werden fast nur Weizenprodukte verzehrt, gerade auch im Mittelmeergebiet.

    Doch ich konnte nicht feststellen, dass die Menschen dort kränker sind.

    Meine Großmutter aß niemals Vollkornbrot, nicht mal Mischbrot und wurde sehr agil sehr alt.

    Doch sie aß viel Obst und Gemüse, aber wenig Wurst und fast nie Schweinefleisch.

    Wenn man ansonsten auf eine gesunde und frischzubereitete Mischkost achtet, muss man sich nichts antun, was einem absolut nicht schmeckt.

    Das ist meine Meinung

  • vor 1 Monat

    Stehe eher auf Vollkartoffeln.

  • vor 1 Monat

    manchmal geht es schon - doch immer noch besser wie die Spinatnudeln, mag keine grüne Nudeln.

    Doch zu Käsespätzle oder Schinkennudeln - gehen Vollkornnudeln nie nicht - auch zum Nudelsalat passen diese Vollkornnudeln einfach nicht.

    Klar mache ich auch meine Spätzle manchmal selber - doch ich mag auch Spaghetti mit Käse gerieben drüber sehr gerne und nen gemischten Salat dazu mit Zwiebel.

  • C
    Lv 6
    vor 1 Monat

    Ich!!! Die schmecken mir gut. Vollkorntoastbrot esse ich auch gerne. Kannst mir die angebrochene Packung schicken. :-)

  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Wir lieben Pasta in jeder Form, aber bitte nicht aus Vollkorn. Nicht einmal aus itl. Herstellung. Einmal probiert - nie wieder. Bei itl. Produkten greife ich zu Produkten der Firma BERTOLLI. 

  • M
    Lv 6
    vor 1 Monat

    Ich persönlich bevorzuge Dinkelnudeln.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.