Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturReligion & Spiritualität · vor 1 Monat

Nutzt das C-Virus sogar, Weihnachten (die Geburt unseres Propheten) wieder in die richtige Jahreszeit zu schieben?

"C-Plandemie: Weihnachten muss leider ausfallen"

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/...

Update:

@Remo ???

Update 2:

@aeneas: "Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi." !!!

https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachten

4 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Der Artikel ist recht amüsant - aber was, zum Henker hat er mit "der Geburt unseres Propheten" zu tun?

    Weihnachten ist bekanntlich nicht der Geburtstermin irgendwelcher Propheten, sondern das Jahrtausende alte Fest der Wintersonnenwende; das müsste sich mittlerweile eigentlich herumgesprochen haben.  - Unter dieser  Prämisse ist Deine Frage, die wohl besonders geistreich und witzig sein sollte, eher  nicht so ganz gelungen.

    @FS: Soso, ist es das! Wenn Du Froemmler/in Deine Bibel auch nur ansatzweise kennen würdest,oder wenigstens ausserreligiös über ein Mindestmass an Bildung verfuegtest, wüsstest Du, dass das genaue Geburtsdatum Christi' überhaupt zu keiner Zeit bekannt war, sondern im Zuge der Zwangschristianisierung von der katholischen Kirche als Zugeständnis an Die "Heiden" auf den 25. Dezember, die Zeit der Wintersonnenwende, auf das vorchristlichen Fest des "Sol Invictus" festgesetzt wurde.

    Nicht nur das Datum seiner Geburt ist nicht bekannt, sondern auch über das genaue Jahrhundert ist man sich bis heute nicht einmal sicher:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Christliche_Jahresz%...

     https://de.wikipedia.org/wiki/Sol_(r%C3%B6mische_M...

    UND: wenn Du in der Lage gewesen wärest, den von Dir eingestellten "Beweis-Link" auch richtig zu lesen, würdest Du festgestellt haben, dass hier lediglich der kirchliche Feiertag, die Herkunft sogenannter "christlicher Tradition" beschrieben wird; weiter unten heisst es jedoch - das hast Du wohl in Deinem froemmlerischen Eifer übersehen -

    "Als kirchlicher Feiertag ist der 25. Dezember seit 336 in Rom belegt. Wie es zu diesem Datum kam, ist ungeklärt. Diskutiert wird eine Beeinflussung durch den römischen Sonnenkult: Kaiser Aurelian hatte den 25. Dezember 274 als reichsweiten Festtag für Sol Invictus festgelegt; zwischen diesem Sonnengott und „Christus, der wahren Sonne“ (Christus verus Sol) zogen frühe Christen Parallelen."

    Herzlichen Glückwunsch zum Eigentor! Nebenbei, auch sonst ergibt Deine Frage im Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus nicht den geringsten Sinn.

    Und hier noch einen wissenschaftlich gut recherchierten Artikel eines Schweizer Autoren:

    https://www.infosperber.ch/Gesellschaft/Weihnachte...

  • Remo
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Ich wünsche DHL viel Erfolg und gute Geschäfte

  • vor 1 Monat

    Nun mögen manchen die Bedürfnisse anderer weniger wichtig erscheinen als die eigenen, Sex Partys und Ramadan weiter weg sein als Weihnachtsmarkt und Heiligabend.  Dem Virus ist das alles nicht völlig egal.  Er macht nur seine Pflicht.

    Quelle(n): Evolution.
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Bei dir ist das Virus wohl schon in dein Resthirn eingedrungen? 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.