Warum ist kleine Speichelmenge nachts knallweiß bei vollkommen gesundem Jungen?

Ich habe ihn deshalb nachts während er schläft beobachtet und gesehen dass er etwas mit den Zähnen knirscht hin und wieder, und dann kommt aus dem Mund die kleine Speichelmenge aber ganz in weißer Farbe. 

Deshalb sieht man am Kopfende immer einen weißen Fleck auf jedem Laken. Auf dunklem wie dunkelblau aber besonders deutlich. 

Warum ist es weiß? 

Wenn ich auf mein Bettlaken Spucke (extra deshalb ausprobiert) ist es nur nass, nicht weiß und nach dem Trocknen sieht man nichts mehr. 

Man muss hinzufügen, der Junge ist momentan vollkommen gesund, nicht die geringste Erkältung, kein Schnupfen, kein Husten. Kein Schleim oder krankhafter Schleim in ihm. 

Ich frage deshalb, weil er schonmal Verdcht auf Epilepsie hatte. Welcher aber wieder verworfen wurde, da der Krampfanfall (seit einem Jahr noch kein weiterer) anscheinend durch den Fall selber/durch Gehirnerschütterung entstand. Das war die Diagnose der Ärzte. 

Könnte weiße Spucke etwas damit zu tun haben, dass da vielleicht doch irgendein epileptisches Problem besteht? Oder wäre das bei Epilepsie auch nicht der Fall?

Hat es eine ganz andere Ursache? 

Oder ist es normal und bei manchen Menschen nachts weiße Spucke? 

Tagsüber fällt bei ihm keine weiße Spucke auf. 

Update:

P.S. es ist keine Zahnpaste

Update 2:

Ach ja und der Junge hat keinen Mundgeruch und stinkt such nicht nach irgendwas

 

3 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Frage das besser auf einer anderen Plattform, hier läufst du Gefahr, nur dämliche und eidgenössische "Antworten" zu bekommen...

    Richtig beantworten kann dir das

    hier so wie so niemand, frage 

    besser deinen Hausarzt.

  • vor 4 Wochen

    Ja es ist normal. Die Zusammensetzung des Speichels kann ganz schön variieren.

    Aber wenn du da zweifel hast, frag einen Mediziner.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    ja                                         

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.