Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 1 Monat

Jetzt generell in Quarantäne und wenn man wieder raus will einen Test nach einigen Tagen.?

Das heißt Knast, Untersuchungshaft OHNE Infektion mit der Möglichkeit einen Negativtest nach mehreren Tagen einzureichen um aus dem Knast entlassen zu werden ?

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/...

Update:

@Remo, Lauterbach IST Politiker !

11 Antworten

Bewertung
  • Remo
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Das wäre politisch nicht gewollt.

    edit: Lauterbach füllt nur das Abendprogramm. Er hat keinerlei Entscheidungsgewalt und wird sie auch nicht bekommen.

  • Darf ich ehrlich sein?

    Die Bevölkerung (egal wo auf der Welt) ist doch selber schuld, wenn sie sich zu gehorsamen Schafen dressieren lassen.

    Oder nicht?

    Nicht Corona macht uns Menschen kaputt, sondern diese Deppen, die uns damit Angst machen.

    Nicht dass Corona nicht existiert.

    Aber jetzt so ein Chaos zu veranstalten usw. das ist auch nicht gut.

    Da gibt´s was, was sich Alle verinnerlichen sollten:

    Inanna

    Attachment image
  • Khan
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Das kommt ganz darauf an, ob du "nur" ein normalsterblicher Bürger bist, oder einer der "Sonderprivilegierten" (Politiker, Fußballer, "Stars" usw.), denn in dem Fall würden für dich natürlich Sonderregelungen gelten in einer "Wertegemeinschaft", in der einige eben doch immer etwas "gleichER" sein müssen als andere.

    Attachment image
  • vor 1 Monat

    Völliger Blödsinn...

    "...um zumindest noch die Risikogruppen zu schützen..."

    Da wäre es ja vielleicht einfacher wenn die Risikogruppen mal einfach freiwillig möglichst viel zu Hause bleiben statt der ganze Rest von Deutschland...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Woche

    Das Mentale Totmacher Corona Virus ist ein Virus, das zur Familie der Retroviren gehört. Eine Ansteckung führt nach einer unterschiedlich langen, meist mehrjährigen Inkubationsphase und in Deutschland zu Gehirnschwund und totaler Verblödung. 

  • vor 1 Monat

    bis jetzt haben alle noch ne große Klappe - doch wenn vollens alles aus den Rudern läuft, dann bin ich mal gespannt wer dann noch im Krankenhaus auf der Intensivstation auf dich wartet?

    oder in den Läden die Regale auffüllt usw.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Das schliesse ich mich doch mal Karl an. Er hat bereits den Kern des Problems getroffen.

    Was sonst noch zu dem Thema geschrieben wurde oder noch wird, ist absolut obsolet.

    @Janet, Du schreibst:

    "Ein paar Tage Verzicht, umso schneller ist die Scheixxe überstanden.

    Aber manche wollen das nicht kapieren!"

    Ist es nicht verständlich, dass die nicht kapieren "wollen", wovon sie doch bereits wissen, dass dies nur eine Latrinenparole und keineswegs zutreffend ist? 

    Und, come on, DU weisst es doch auch; nicht zuletzt, da "die paar Tage" bereits bis zum Jahresende verlängert sind und irgendeiner dieser Politclowns [Name habe ich vergessen]  auch schon Ostern im Visier, bzw. angekündigt hat, dass der "Lockdown light" bis dahin wahrscheinlich nicht beendet werden kann.

    UND, das finde ich ganz wichtig, mal zu bedenken: das Virus existiert.Es macht sich nicht einfach vom Acker, wenn wir alle mal ein paar Tage zu Hause bleiben; auch nicht nach mehreren Monaten.

    Die Problemlösung muss anders aussehen; ich wünschte, ich wüsste, wie.

  • vor 1 Monat

    Wo ist das Problem, mal kurzzeitig auf einiges zu verzichten, um sich und andere zu schützen?

    Ein paar Tage Verzicht, umso schneller ist die Scheixxe überstanden.

    Aber manche wollen das nicht kapieren!

    Corona ist keine Erfindung, um die Weltbevölkerung zu ärgern oder ihre Rechte zu beschneiden!

    Corona ist eine Tatsache, die allen zum Verhängnis werden kann!

    https://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/fitnes...

  • Anonym
    vor 1 Monat

    In anderen Ländern wissen wir,daß die Gefahren nach 14 Tagen in Quarantäne noch bleiben. So wird es noch getestet bis 22 Tagen.

  • vor 1 Monat

    Nein, So was ist nicht zu rechtfertigen!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.