Anonym
Anonym fragte in Nachrichten & MedienAktuelle Themen · vor 2 Monaten

Woher wusste der Tschetschene in Paris wie man einen Menschen enthauptet?

Selbst wenn ich das wollte - ich wüsste nicht wie!

Nach meinem Kenntnisstand war die Tatwaffe "lediglich" ein 30 cm langes Messer!

Das reicht für Stichwunden, Zum Durchtrennen der Wirbelsäule ist die Klingedoch viel zu nachgiebig!

Update:

@Karl K:

Wer regelmäßig kocht, der hat eine etwaige Vorstellung vom Umgang mit dem Messer.

Gerade seshalb habe ich ja die Zweifel.

Du scheinst jedenfalls nicht selbst zu kochen :-)

13 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Dieses Terroristenpack hat seine Lehrer und Ausbilder...!!!

  • kaelon
    Lv 6
    vor 2 Monaten

    " Dort tötete der Angreifer den 47 Jahre alten Lehrer – seine Leiche wurde enthauptet mit zahlreichen Wunden an Oberkörper und Kopf aufgefunden. In der Nähe des Tatorts fanden die Ermittler zudem ein rund 30 Zentimeter langes blutverschmiertes Messer."

    Er wird ihn wohl erst ermordet und dann seinen Leichnam verstümmelt haben und es wird wohl kein Brotmesser gewesen sein.

    Eher unwarscheinlich das er den Lehrgang "Enthauptung für Anfänger" besucht hat.

  • vor 2 Monaten

    "Das reicht für Stichwunden, Zum Durchtrennen der Wirbelsäule ist die Klingedoch viel zu nachgiebig!"

    ...scheinbar kennst du dich ja doch aus... ;)

  • vor 2 Monaten

    Der Mann stammt aus Tschetschenien, einem der Hotspots islamistischen Fundamentalismus und Terrors im Kaukasus, und zwar schon seit Jahrzehnten. Solche Praktiken bekommt man da mit der Muttermilch eingeflößt!

    Attachment image
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Fred
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Vielleicht hat er vorher Hunde und Katzen geschlachtet.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Der hat seit seiner Kindheit sich an Schafen und Ziegen geübt. Und vielleicht hat er auch sich an Hunden und Katzen vergriffen. Solche Psychopathen machen das.

  • vor 1 Monat

    Die Deutschen mögen es nicht, wenn ihnen jemand die Wahrheit sagt, womöglich noch ironisch oder sarkastisch. Deshalb hassen sie Leute wie Dieter Bohlen und Oli Pocher, aber sie wählen solche Witzblattfiguren wie die alte dicke Angela Merkel.

  • vor 1 Monat

    die haben ihr Wissen somit aus dem Internet und manche lernen es schon im Kindesalter.

  • vor 2 Monaten

    die Kanalratte hat es schon mehrmals gemacht. Jetzt ist Ratte tod.

    Es wird sich nur dann was ändern, wenn es einen Politiker erwischt

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    KEINE übereifrige Enthauptung-Demonstration der spdLinks-Grünen et al.

    Als minderjähriger Flüchtling mit islam-Großfamilien Halal-Lukrativ y legal gekommen-geblieben und nun erstmal, einen Lehrer ENTHAUPTET - WARUM ist diese ständige Berieselung der ev. islam-polit-Zwangsliebe und der ungebremste Eroberungszug Erdoğans mit seinen fünf Kriegen? Ja, das global-islam-Imperium liebt die pornographische, Best-seller Islamophobie. "Menschlichkeitspropaganda geht mich gar nicht an", sagte einerIn zornig.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.