Welche Gemeinsamkeit besteht zwischen  Homosexualität und dem Islam?

Ich beziehe mich hier auf die Antwort einer "Islam Expertin" die meinte, dass Homosexualität und das Verweigern vom Hände schütteln Parallelen aufweisen.

14 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    H´s Zitat:"@Remo: ein Muslim moechte keine Frauenhand schuetteln, und du als Schwuler, moechtest keine Frau im Bett haben. So wie du deine sexuelle Orientierung akzeptiert sehen moechtest, lass anderen doch ihre religoese Einstellung."

    Diese Ansage ist noch bescheuerter als das statement, wonach hier so ein Vollidiot seinen "MNS" trägt, um sich selbst zu schützen...

    Zwischen der Sitte des Handreichens und einer sexuellen Orientierung besteht überhaupt kein Zusammenhang.

    Das Eine hat mit dem Anderen nichts, aber auch rein GAR NICXHTS zu tun !!!

    Dieses Dummgelaber ist typisch für dieses H, das immer und immer und immer versucht, Parallelen und Zusammenhänge zurecht zu konstruieren, wo keine sind.

    Darüberhinaus ist das Verweigern des Handgebens keinesfalls eine religiöse Einstellung, sondern klipp und klar eine Herabwürdigung und Nichtachtung der Frau.

    Wie man oft genug sehen kann, wird eine frauenverachtende Haltung bereits den kleinen Muselrotzlöffeln anerzogen. 

    Wie sich da dieses kleine, junge  Machogesindel teilweise gegenüber seinen Müttern, Tanten und Schwestern aufführt, spottet jeder Beschreibung...und das im Jahre 2020...

  • Berni
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Die Frau sollte sich auf ihren Geisteszustand untersuchen lassen. Die hat doch nicht alle Taschen im Schrank.

  • vor 2 Monaten

    Was soll Homosexualität mit Händeschütteln zu tun haben?

    Quelle(n): Bei schwulen Männern wird doch etwas anderes geschüttelt ;-OOO
  • vor 1 Monat

    Der Sex ist überall gleich.

    Egal ob im Isalm oder sonst was.Das einzige vielleicht...... Islame ziehen sich beim Sex nicht nackt aus.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Im Prinzip keine. Da lassen sich höchstens patriarchalische Patterns miteinander verweben... 

  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Die Gemeinsamkeit sollte in der Akzeptanz liegen. So wie du deine sexuelle Aussrichtung akzeptiert haben moechtest, sollte auch eine religioese Ausrichtung akzeptiert werden. Zumal, wenn dadurch niemand geschaedigt wird.

    @Jossip: Das Nichthaendeschuetteln hat absolut nichts mit Respektlosigkeit Frauen gegenueber zu tun, sondern das Gegenteil ist der Fall. Das "Nichtanfassen" einer fremden Frau entstammt aus einer Mischung von Religion und jeweiliger Kultur. Im Koran selbst findet man solch ein Verbot nicht. Ist bei orthodoxen Juden das Gleiche. Das ist bei der US Einbuergerung z.B. noch nie ein Hindernis gewesen. 

    @Anonym: genauso schaut's aus. Aus Merkel's Statement vor 2 Tagen wurde auch eine sinnentstellte Frage fabriziert.

    https://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20...

  • vor 2 Monaten

    Da gibt es keine Gemeinsamkeiten. Wer sich so etwas aus den Fingern saugt, hat wohl irgendwo etwas falsch verstanden.

  • vor 1 Monat

    Ein wichtiger Punkt ist, dass der Islam es als schwere Sünde betrachtet, weil es unnatürlich ist.

    Der Islam befiehlt, Gutes zu tun und Böses zu vermeiden: Homosexualität ist eine schwere Sünde, die von der Hölle bestraft wird.

  • vor 1 Monat

    Homosexualität ist Widernatürlich. Islam ist eine Religion.

  • vor 2 Monaten

    Mund-Nasen-Schutzmaske-Ohren tragen und gleiten.  Abstand von zehn Meter halten und Sprachlos und Kontaktlos zahlen. Hände, Unterleib und nach jeden Stuhlgang den Arrsch waschen und desinfizieren. Wir brauchen keinen Impfstoff.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.