Sind den Regierungen weltweit Waffen und Selbstbereicherung wichtiger als ein gutes Gesundheitssystem?

Update:

Ein gutes Gesundheitssystem beinhaltet unter anderem das Fehlen von Krankenhauskeimen und das Vorhandensein von gut ausgebildetem Pflegepersonal.

Was nutzen Intensivbetten,wenn das entsprechende Personal dafür fehlt? 

8 Antworten

Bewertung
  • Khan
    Lv 7
    vor 1 Woche
    Beste Antwort

    *Ironie On*  Nein, den Regierungen weltweit ist Demokratie, die Selbstbestimmung der Bürger und die Gesundheit der kleinen Leute am wichtigsten. Politiker arbeiten sehr hart, leben sehr nah an der Lebensrealität und denken zuletzt an sich selbst, genauso wie Journalisten der etablierten Medien, die investigativen Journalismus betreiben und keine Mühen und Risiken scheuen, um uns wahrheitsgemäß über wichtige Ereignisse zu informieren, die in der Welt geschehen.

    Unsere Pflicht als gute und von elitären Kreisen hochgeschätzte Bürger ist es, all die Mühe, Ehrlichkeit und dieses bewundernswerte Engagement etablierter Parteien und Medien zu honorieren, indem wir ihnen die Wahrheit, die sie uns selbstlos und ehrlich mitteilen, auch als diese annehmen und niemals in Frage stellen, quasi als Dank dafür, dass diese Leute es doch sooo gut mit uns meinen.  *Ironie Off*

    https://www.youtube.com/watch?v=1CtQR9uJiQQ

    Youtube thumbnail

  • Remo
    Lv 7
    vor 1 Woche

    Auf jeden Fall. Ein gutes Beispiel ist die USA.

  • vor 1 Woche

    Das trifft jedenfalls auf eine Anzahl von Regierungen zu. Insbesondere auf solche, welche im Kapitalismus bestehen. Dennoch sind eindeutige Unterschiede vorhanden. Auf die USA ist dein Verdikt beispielsweise fast uneingeschränkt anzuwenden, während es auf Deutschland nur bedingt zutrifft. 

  • vor 1 Woche

    aber wirklich weltweit. Es gibt keinen, einzigen, armen, Politiker, weltweit.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • M
    Lv 6
    vor 1 Woche

    Scheint so, immerhin wird DE ständig für seine zu niedrigen Militärausgaben angegriffen, jedoch nie für seine humanitären Leistungen und sein vorbildliches Gesundheitswesen gelobt.

  • H
    Lv 7
    vor 1 Woche

    Ich lebe nicht in einem demokratischen Rechtsstaat, aber in einem Land, dass auf ein excellentes Gesundheitssystem grossen Wert legt. Intensivbetten und gut ausgebildetes Pflegepersonal sind ausreichend vorhanden.

  • vor 1 Woche

    Den meisten Regierenden ist das wohl der Menschen egal - Hauptsache ihre Macht und/oder ihr Einkommen ist gesichert. Bildung ist auch hinderlich, wenn die Menschen begreifen wie sie abgezogen werden. Das noch funktionierende, deutsche Gesundheitswesen wurde nur erschaffen, damit der Kaiser gesunde Soldaten bekommt. Zur Zeit wird das Gesundheitssystem immer mehr privatisiert. Welch ein Glück für die Regierung das es für Corona noch reicht. Man sieht es in vielen Ländern der Erde, die Menschen sterben oder leiden an Hunger und Durst, die Familie der Regierenden lebt im Luxus und hat hohe Guthaben im Ausland. Diese werden doch immer als erstes gesperrt, wenn der Machthaber nicht so will wie die USA (obwohl Demokratie vorher egal war).

  • vor 1 Woche

    Was ist ein "gutes" Gesundheitssystem? 

    Deutschland und die Schweiz haben ein gutes Gesundheitssystem. Sind aber sehr unterschiedlich.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.