Welche Strafe erwartet die Demonstranten die heute die A1 bei HH lahmlegten?

Gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr, viele ohne Maske und ohne Abstand usw usw...

Da gibts doch bestimmt ganz viele ganz teure Strafen oder greift da etwa wieder das "Bonussystem" für Zugereiste?

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktue...

Update:

@Remo

Das kannst auch in allen für dich "seriösen" Quellen unter den News von heute nachlesen...

9 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Woche
    Beste Antwort

    Ja, das finde ich auch eine Zumutung. Der Konflikt hat nichts mit Deutschland zu tun, es bringt ihnen auch nichts in Deutschland zu demonstrieren, weil dort niemand von den zwei Konfliktparteien hinschaut, aber in Deutschland legen sie die Autobahn lahm. 

    Wenn sie Euch schon als Bühne benutzen, dann sollen sie wenigstens Eintritt bezahlen.

  • Anonym
    vor 1 Woche

    Hoffentlich eine schwere.

  • Anonym
    vor 1 Woche

    gar nichts - es ist weiters kein Geld da um die Verrückten einzusperren oder gar mitzunehmen für lau.

  • vor 1 Woche

    200 Peitschenschläge und 5 Jahre Knast

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Woche

    Kost und Logis frei - für eine NACHT.

  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Woche

    Da Armenier bekanntlich KEINE Moslems sind, wird sie hier die Strafe mit aller Härte treffen.

    Wären es beispielsweise die Rohindjamusels, dann hätte die grünlinke Gut-und Bessermenschengemeinschaft mit Sicherheit ihre Verständniskultur herausgekehrt...

  • Anonym
    vor 1 Woche

    Sie werden die Tomaten zurück kriegen.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Woche

    Ich bin ganz Julie's Meinung! Solche Demonstrationen haben weder mit Deutschland etwas zu tun, noch gehören sie dorthin.

    Aber so sind sie, die Kulturbereicherer: sie flüchten vor dem Krieg nach Deutschland - aber nicht etwa, um dort in Frieden zu leben, sondern um ihre Konflikte ins Gastland zu tragen, wie man sieht. Das kann und darf nicht so weitergehen!

    "Strafe"wird's wohl eher nicht geben; vielmehr liegt nahe, dass Merkel den Geldbeutel ihrer Steuerzahler öffnet,  um daraus Sonderzuwendungen für diese "armen, heimatlosen Menschen" locker macht.

  • H
    Lv 7
    vor 1 Woche

    Keine Ahnung, da kein Link darueber Auskunft gibt, ob Personalien festgestellt wurden um Bussgeldelder zuzustellen.

    Demonstrationen, die DE nicht betreffen, haben m.E. in DE nichts zu suchen. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.