Für wie dumm will die AfD die Öffentlichkeit verkaufen?

Ihre Wähler glauben jede noch so dicke Lüge, da hat sie kein Problem. Aber allen Ernstes zu behaupten, Lüth habe seit langem nichts mehr mit der AfD zu tun ... lol ... Freigestellt als Leiter der Pressestelle der AfD-Bundestagsfraktion wurde er erst am 24. April dieses Jahres, fristlos entlassen wurde er – GESTERN! Meinte diese Partei es ernst mit einer Distanzierung von den Rechtsextremen, müsste sie sich nicht nur von Christian Lüth trennen. Da gibt es noch reichlich andere, von Andreas Kalbitz bis Björn Höcke oder Gauland. die AfD führt Eiertänze für die Unbedarften auf - und ist zu schwächlich, ihre rechtsextremistischen, schwarzen Schafe an die Luft zu setzen. Denn dann wäre von ihr nichts mehr übrig.

15 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Wochen

    Deine Hilflosigkeit gegen die AfD wird dich noch ins Grab bringen :)))

    Akzeptiere doch endlich mal dass es in einem Land mit einer zumindest vorhandenen Restdemokratie eben nicht alles nach deiner Meinung läuft und nicht du anderen deine Meinung aufzuzwingen hast.

    Und auf deinen Protest gegen die "schwarzen Schafe" in der Linken und bei den Grünen und auch bei allen anderen warte ich seit Jahren vergeblich. Dein chronischer starrsinniger Tunnelblick bringt dich im Leben auch nicht mehr weiter. Aber irgendwie ist der ja angeboren bei euch "aufrechten Demokraten" :)))

  • vor 3 Wochen

    Wer gehört denn aus den Reihen deiner grünen Brüder entlassen?  

    Dort können die Parteimitglieder ungestraft und öffentlich gegen ihre eigenen Landleute, gegen ihr eigenes Land hetzen, ihm die Komplettvernichtung wünschen, die Deutschen ausgerottet sehen wollen;

    können den Bomber Harris aufrufen, es noch einmal ´zu tun;

     dürfen "Rassenhass" schüren- jawohl, ganz öffentlich, sie betreiben tagtäglich Kriegshetze, sie dürfen im Verbund mit einer anderen Sturmtruppe Landfriedensbruch betreiben, Menschenhandel, unterhalten Schlepperbanden. 

    Dagegen kommt von dir und anderen bunt Angestrichenen nicht ein einziges Wort des Widerspruchs. Du zeigst genau dieses tiefst Selbsthass verströmende dekadente dumme Geschwurbel, das von Leuten ins Land gebrüllt wird, die Kobold mit Kobalt verwechseln und dazu meinen, das sei letztendlich doch egal.

    Bewahre uns vor soetwas! 

  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Wochen

    Dein dümmliches Verbalgekotze bewirkt nichts weiter, als dass man dich hier mehr und mehr durchschaut.

    Im Gegensatz zur AfD, die sich von ihrem braunen Abschaum trennt, wurden in der "C"DU richtige Nazis Kanzleramtsminister, Ministerpräsidenten und Bundeskanzler.

    Ich weiß, jetzt ist Monatsende und du musst gegenüber der Grünengrazie Künast wieder den Beweis antreten, damit staatliche Gelder für den sogenannten "anti"faschistischen Kampf bewilligt werden...

  • aeneas
    Lv 7
    vor 3 Wochen

    Einer Freistellung, von welcher bisher die Rede war, folgt in der Regel eine Entlassung.

    Er wurde lediglich nicht fristlos entlassen. So, what? Mit der Freistellung war er doch bereits aus dem Verkehr gezogen. 

    Du nervst - und zwar gewaltig! 

    Die Grünen haben bisher weder jemanden freigestellt,noch entlassen, obwohl es diese Partei schon längst nicht mehr geben dürfte.  Von dem Schweinestall der anderen Parteien gar nicht erst zu reden. Warum beisst Du Dich nicht daran mal für 'ne Weile fest? Das wäre doch 'n schöner Themawechsel!  Bei dieser Gelegenheit könntest Du auch gleich mal gründlich vor Deiner eigenen Haustüre kehren! - Du wirst langsam unerträglich! Erzaehl's doch Deinem Friseur oder Deiner Frau. Die müssen Dir zuhören...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 3 Wochen

    Hallo Plapperfink, schön aus dem faz-Text kopiert und die Fehler der Pressbengel gleich mit übernommen. Dass du es mit Selbstdenken nicht so hast, ist ja bekannt. Denn nur mal so zur Info: Kalbitz hat die Partei bereits verlassen.

    Fehlverhalten hat in der AfD nämlich Konsequenzen, in den anderen Parteien allerdings weniger. Wer seine Sinne beisammen hat, sieht also ganz deutlich, dass das permanente Einprügeln auf die einzige Alternative nur vom Versagen der Altparteien ablenken soll. 

  • Anonym
    vor 3 Wochen

    Derjenige, der - und zwar ständig - Leute für dumm zu verkaufen versucht, bist Du selber, John DD. Also halte Dich mit Deinen eigenen Behauptungen in Zukunft besser zurück.

  • Anonym
    vor 3 Wochen

    aber John DD deine Nase ist länger, sogar Joseph Goeppels und Helmut Kohl hätten bei dir keine Chance

  • vor 3 Wochen

    Die AfD macht nur das, was CDU/CSU, SPD,FDP, die Linken und Grünen auch machen.

  • vor 3 Wochen

    Die Arrrmleuchter für Deutschland halten ihre selbstbezogene Dummheit für Normalität und ihre eigene beständige Minderheit für "das Volk".

    In beiden Fällen liegen sie gewaltig schief! 

  • vor 3 Wochen

    dies darf jeder Bürger für sich alleinig somit entscheiden, da greift die AfD nicht weiters ein, da die AfD die Bürger wirklich nicht für dumm verkaufen möchte, dies entscheiden manche Bürger somit total frei und alleinig.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.