Was stimmt mit unserer Regierung nicht, dass hier jeder bekannte hochkriminelle Asyl bekommt?

"Die Bundesregierung hat trotz Warnung einen mutmaßlichen syrischen Folterchef nach Deutschland geholt und ihm ohne Anhörung Asyl gewährt."

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/Asyl-...

Update:

@H

Nach Syrien zurückschicken? Wie soll das denn gehen (mit Flüchtlingsstatus, Visum für D und "wurde sogar in ein Bundesaufnahmeprogramm für besonders schutzbedürftige syrische Flüchtlinge aufgenommen")?

Falls er überhaupt verurteilt wird ist er nach kurzer Zeit wieder ein freier Mann und macht sich wie alle anderen auch ein wohlbehütetes schönes Leben auf unsere Kosten in D weil man ihn ja eh nie mehr los wird, selbst wenn man wollte...

9 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Wochen

    da ist jede weitere Stellungnahme umsonst, wenn man im Fernsehen sieht wer da alles so ankommt, mit dem Flugzeug versteht sich - lauter junge Männer, da sind doch die Probleme schon vorprogrammiert.

    Da wird einem vorgegaukelt es handele sich um Jugendliche wo alleinig unterwegs sind ohne Anhang, ha - na wartet noch ein paar Wochen, dann werden deren ihre Familienangehörige sich weit über 1000 bereits auf den Weg hier nach Deutschland machen und auch wieder lauter Onkel und Opas und Neffen usw. die meisten unter diesen fadenscheinigen Flüchtlingen sind doch Männer.

  • vor 4 Wochen

    Na ja, jene Terroristen und Rebellen, welche sich dreist "bewaffnete Opposition" nennt daruf sich auch in unserem Land alimentieren lassen. Gleiches Recht für alle. Oder besser - kein Aufenthaltsrecht für all jene....

  • jossip
    Lv 7
    vor 4 Wochen

    Und das wurde tatsächlich im Reschke-TV gesendet...???

    Deutschland hat offenbar zuviel Geld übrig. Ausserdem ist das eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für unsere total unterforderten Gerichte.

    Landauf, landab sitzen Richter, Staatsanwälte, Sachbearbeiter in leeren Gerichtssäälen, trinken Kaffee, spielen Karten, zocken am Tablet...bevor die nun ganz auf dumme Gedanken kommen, gibt man denen eben was zu tun...

  • Anonym
    vor 4 Wochen

    unsere neuen Deutschen

    brauchen auch ihre alte Regierung

    dann kann der Krieg in DL weitergeführt werden

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 4 Wochen

    Hochrangige Geheimdienstleute sind gefragt, schau dich um was hier aus

    mutmaaslichen ehemaligen Stasimitarbeitern oder IM's geworden ist.

    Die Erfahrung dieser Leute ist unbezahlbar für einen Umbau.

  • H
    Lv 7
    vor 4 Wochen

    Abgesehen davon, dass nicht jeder bekannte Hochkriminelle Asyl gewaehrt bekommt, ist der geschilderte Fall doch ein Skandal. Ich wuerde diesen Menschen sofort nach Den Haag ueberstellen lassen, wo er sich dann fuer seine Verbrechen vor dem intl. Gerichtshof zu veranworten haette.

    Alternativ koennte man ihn aber auch nach Syrien zurueckschicken. Dort wuerde er zwar nicht fuer die von ihm begangenen Verbrechen belangt werden, aber fuer's Desertieren bekaeme er dann evtl. die selbe Behandlung, die er Anderen hat angedeihen lassen. Das waere evtl. "gerechter", als seine Zeit mit Vollpension in einer deutschen Gefaengniszelle zu verbringen.

    @Karl: Da sprach mein Bauchgefuehl:)). Dass solch eine Handhabung in einem Rechtsstaat nicht moeglich ist, ist mir schon klar. Ob ein Fluechtlingsstatus im Nachhinein, nach neuen Erkenntnisse revidiert werden kann, weiss ich leider nicht.

  • Remo
    Lv 7
    vor 4 Wochen

    In Deutschland ist es zu ruhig so dass die Bürger Zeit haben sich mit Politik zu beschäftigen.

    Die Bürger sollen sich aber mit sich selbst beschäftigen und sich selbst an die Gurgel gehen. Daher brauchen wir mehr zwietracht. Asylanten, Rechte, Linke, Plastik trennen, Strom sparen, SUV fahren, usw muss mehr eskalieren.

  • vor 4 Wochen

    Hmmm........ kaum zu glauben.

    Vielleicht erhoffen sie sich davon Geheimdienstinformationen?

  • Anonym
    vor 4 Wochen

    Ohne Anhörung ist ohne Ahnung. Aber das kann nicht sein. Wir sprechen gar nix von unterentwickelten Ländern. Es ist Deutschland. Vielleicht denken sie, daß unsere Polizisten stark und klug sind.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.