Anonym

Was bedeutet der Satz: Der Bevollmächtigte wird von der Beweislast der weisungsgemäßen Erfüllung dieser Vollmacht entbunden.?

4 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Monat

    Der Bevollmächtigte muss nicht beweisen, dass er seinen Job ordentlich ausgeführt hat.

  • Remo
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Der Betreuer bzw. Vertreter einer Person (Bevollmächtigter) muss nichts beweisen bzw. vorlegen.

  • vor 1 Monat

    Ich habe keine Ahnung,

    aber für mich hört sich das so an, als ob der Bevollmächtigte von seiner Verantwortung entbunden wird.

    Steht das in der Versorgungsvollmacht? Dann gibt es dem Bevollmächtigten die Freiheit , auch ohne Belege etwas zu entscheiden und zu kaufen.

  • Ist das Schreiben vom Amtsgericht?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.