Gibt es eigentlich in D überhaupt noch irgendjemanden der diese Corona-Regeln irgendwie nachvollziehen kann ?

Update:

@H 

Im Artikel geht's u.a. darum, dass zB beim Gottesdienst zw den Kirchgängern immer eine Bankreihe freibleiben muss und sie nicht singen dürfen wegen Corona, man seit Di aber wieder Prostituierte beglücken darf. Natürlich mit Mundschutz 😷😆 

Verständlich diese Regeln? Wohl kaum...

Update 2:

@H

ja, und die 1,5m Abstand dürften im Bordell auch schwierig werden :))

Update 3:

@Torsten

Ich darf im Restaurant aber dann mit 10 fremden Menschen ohne Maske und ohne Abstand an einem Tisch sitzen, dann kann ich mir auch die Maske sparen wenn ich ins Restaurant reinkomme, oder? ;)

Update 4:

@😎

Das stimmt nicht, informier dich mal bitte.

Ich darf auch mit befreundeten Familien, Freunden, irgendwelchen anderen WGs usw zusammen an einem Tisch sitzen, wirklich kennen muss ich die dafür nicht.

Und in NRW gibt es nichtmal diese max 10Personen-Regel, da ist es sogar egal wieviele an einem Tisch sitzen...

18 Antworten

Bewertung
  • Khan
    Lv 7
    vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Jedenfalls gibt es keinen geistig gesunden Menschen, der diesem Quatsch irgendeinen "Sinn" abgewinnen kann, so viel steht mal fest!

    Attachment image
  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Es wird sie immer geben, die obrigkeitshörigen, systemtragenden, speichelleckenden und kopfnickenden Schleimer, die mangels eigenem Verstand auf die Vorschriften und Verordnungen ihrer Herrscher voll abfahren...

  • Doris
    Lv 6
    vor 1 Monat

    dass du ab 2 Regeln geistig überfordert bist musst du hier nicht extra betonen :)

    Die meisten anderen Leute können sie durchaus verstehen.

  • C
    Lv 6
    vor 1 Monat

    Nö Karl, manchmal kann man die wirklich nicht nachvollziehen.

    (Wo hat dir denn der Torsten geantwortet? Ich sehe nix.) ;-)

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Ok, der Puff ist ein Thema für sich.

    Aber in der Kirche kein Gesang mehr?

    Wäre ich noch Christin würd ich nie wieder in die Kirche gehen.

    Man kann doch mit Maske auch singen.

    Oder nicht?

    Und man kann sehr wohl auch in der Kirche Abstand halten.

    Ich gehe seit 30 Jahren nicht mehr in die Kirche und bin auch aus der Kirche ausgetreten, aber das Singen und vor allem die Orgelmusik (Gänsehautfaktor) waren immer das Highlight für mich.

    Und ob ich nun zu ACDC "Highway to Hell" trällere oder ob ich Psalmen gesungen hab - singen mochte ich schon immer.

    Wegen meiner Mezzosopranstimme wollte man mich sogar im Kirchenchor haben, doch hab ich abgelehnt. Ich wollte einfach nicht.

    Darum finde ich diese Coronaregeln bezüglich des Singens bescheuert.

    Auch bei uns im Studio (ich arbeite ja im Musikstudio) dürfen im Moment die Jungs nur spielen und allerhöchstens Trompete oder Saxophon spielen.

    Gesang muss dann per Postproduction auf die Instrumentale gepackt werden.

    Echt blöd.

    Sogar die Kultur und die Musikwelt geht kaputt wegen dem Corona.

    Inanna

  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Was ist da nachzuvollziehen? Maske tragen, Abstand halten, Menschenmengen meiden und Haende waschen/desinfizieren. Traurig, dass es dazu "erfundener" Regeln bedarf. Gesunder Menschenverstand sollte eigentlich ausreichend sein.

    Sorry, kann deinen Link nicht oeffnen.

    @Karl: gebe dir Recht, manches ist nicht ganz verstaendlich. Ebenso nicht, dass man an der Ladenkasse 1,5 m Abstand halten muss, waehrend dieses auf den Gaengen zwischen den Regalen ueberhaupt nicht moeglich ist, ausser die Anzahl der Kaeufer ist arg begrenzt.

    Die "Kirchenregelung" kann ich gut nachvollziehen, vorallem, das Singverbot. Auf der anderen Hand, lassen sich gewisse Dienstleistungen im horizontalen Gewerbe mit Maske garnicht durchfuehren:)). Ausserdem, wer will kontrollieren, ob bei einem solchen Besuch Maske getragen wird? Es ist alles schon etwas verrueckt.

  • 😎
    Lv 4
    vor 1 Monat

    BILD dir doch mal selbst eine Meinung. 

    Gut, ich wusste "Du kannst das"😊

    Stimmt, daran habe ich nicht gedacht. Weiter so. 😆

    Khan: Ein volles Restaurant gibt es leider nicht mehr. Egal wo man "rein geht", man muss am Anfang/Eingang Maske tragen. Ich weiß ja nicht, wer mich gleich ansprechen "könnte", vielleicht jemand der sich erst vor ein paar Tagen angesteckt hat. Deshalb gilt das für alle. Wenn man sitzt und ausreichend Abstand hat, dann kann man getrost die Maske abnehmen. Man muss da nichts groß begreifen, nur Abstand halten. 

    Karl: Mit 10 fremden Leuten darf man nicht an einem Tisch sitzen. Nur Verwandte und Bekannte, mit dem man ständig Kontakt hat.

  • Fred
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Man kann nicht immer alles nachvollziehen. In erster Linie scheint es aber ums Geld zu gehen. So gibt es die meisten Lockerungen seit langem beim Fußball. Die könnten doch auch alle mit Maske auf spielen ohne jede Zuschauer.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Jedenfalls keinen intelligenten Menschen.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Alle die hier über die jetzigen Corona-Regeln meckern, sollten mal versuchen einen besseren Plan mit Corona-Regeln aufzustellen und zwar solchen Regeln, dass sich zwar möglichst wenige Menschen in Deutschland mit dem Corona-Virus anstecken, aber die Wirtschaft trotzdem weiterhin am Laufen bleibt.

    Beides gleichzeitig zu schaffen, wird für jedermann sehr schwierig werden.

    Über die Corona-Regeln meckern, ist natürlich sehr einfach.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.