Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 1 Monat

Ist Clever die Radikalisierungsmoschee des Neonazis?

Die Prediger hier machen jedenfalls alles dafür andere und sich selbst gegen "Andersgläubige" aufzuhetzen.

11 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Mensch - bleibt Mensch, egal welchen Glauben er inne hat.

    BASTA

    // nur sollte die Menschheit nicht auf Kosten anderer Menschen herunterleben wollen - aus welchen Gründen letztendlich auch immer - es geht nicht zusammen was nicht zusammen gehört.

    // die jeweilige Freiheit der unterschiedlichsten Glaubensrichtungen - wo die einzelnen MENSCHEN inne haben - hört dort auf - wo der meinige Glauben und die damit verbundene Freiheit für meine Familie und mich somit anfängt.

    In dem Land wo man sein Leben führt - sollte man sich einfach anpassen und nicht immer haltlose Forderungen meinen stellen zu wollen - es geht einfach nicht.

    // in einem Menschenleben ist nichts umsonst - auch nicht der Tod, denn dieser kostet das LEBEN.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Nein kein Ort der Radikalisierung und vor allem keine Moschee. In einer solchen radikalisieren sich bekanntlich Musels - keine Clever-User.

    Aber die Frage ist die eines Feigen, doppelt anonymisierten Vollidioten, welcher aus seinem Versteck heraus Unfrieden stiften will; soviel ist sicher.

  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Nein, die Oberhand hat hier nach wie vor der grünversiffte Linksfaschist, der mit seiner Ideologie, der alten Nazitradition folgend, immer mehr Moslems hier ins Land holen will.

    Moslems und Nazis, das weiss jeder, der sich in Geschichte auskennt, haben ideologisch viel gemeinsam.

    Und kollaboriert haben sie ebenfalls, Moslems und Nazis und Ustascha-Faschisten. Weiss auch jeder, der in Geschichte aufgepasst hat...

    Ob Albaner, Bosniaken ( bevor jetzt wieder jemand rumspinnt, Bosniake ist die offizielle Bezeichnung für bosnische Moslems während Bosnier einfach bosnischer Staatsbürger, egal ob serbisch oder kroatisch bedeutet...), Krimtartaren, Kalmücken...sie alle dienten und biederten sich den Faschisten an.

    Und wenn sich die widerwärtigen Wunschträume der Nazis erfüllt hätten, dann hätten die bosnischen und albanischen moslemischen SS-Divisionen nach ihren Mord- und Rauborgien auf dem Balkan in Palästina einen zweiten HOLOCAUST durchgeführt...

    Um auf dein Wort "Andersgläubige" mal einzugehen: für Juden, Christen, Hindus, Buddhisten, etc, etc sind Moslems ANDERSgläubige.

    Für Moslems sind Juden, Christen, Hindus, Buddhisten, etc, etc UNgläubige, Ungläubige, die es zu VERNICHTEN gilt...!!!

    Allein diese Diskriminierung und die daraus folgende Aufforderung sollte jedem linksgrünen Multikultispinner mal zu denken geben...sofern Hirn und Verstand vorhanden, versteht sich...

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Da heutzutage 

    JEDER, der gegen den Mainstream schwimmt,JEDER der sich gegen die Interessen der Führenden stellt, JEDER der seine Heimat und seine Kultur auch nur mag und JEDER ser es nicht einsieht sein  in jahrhunderten Erreichtes zu verlierenmittlerweile als Nazi oder Rechtradikaler bezeichnet wird, mußt du schon rein mathematisch eine hohe Trefferquote erlangen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Links zu sein, bedeutet mehr Mitgefühl mit Tätern als mit Opfern zu haben.

    Sich um Kriminelle zu sorgen, statt Mitleid mit den Opfern zu haben.

    Links zu sein, ist das pure Böse!

    Links zu sein bedeutet, so dümmliche Slogans wie " Mein Bauch gehört mir" als Rechtfertigung fürs Baby tothäckseln zu benutzen.

    Links zu sein, ist das pure Böse.

    Wenn "Rechte" ihre Meinung verbreiten ist das "Hetze".

    So bezeichnen das "Linke".

    Bezeichnen sich aber selber als Demokraten!

    Zensur gibt aber nur in Diktaturen.

    Freie Meinung als Hetze zu bezeichnen ist Faschismus pur!

    Der Teufel in dir dreht immer alles rum!

    Du kannst nicht mehr Gut und Böse unterscheiden.

    Ein Tipp von mir: Nicht immer nachplappern sondern auch mal nachdenken!

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Nein, wäre mir noch nicht aufgefallen, dass hier in größerem Umfang verfassungsfeindliche Positionen verbreitet würden. Die Definition von politischem Extremismus basiert auf der Ablehnung der FDGO. Tatsächlich verteidigen die meisten der hier als "Neonazis" verumglimpften user die verfassungsmäßige Ordung gegen die Rechtsbrüche der Regierung. Insofern sind sie die wahren Demokraten, während Kanzleramt, Bundestag und linksindoktrinierte Redaktionsstuben die Radikalisierungsmoscheen des antidemokratischen Establishments bilden. Die Blökschafe der politisch korrekten „Zivilgesellschaft“ sind der aufgehetzte Mob mit der großen Sehnsucht nach einem Führer.

  • vor 1 Monat

    Quatsch! ........................👎 👊.---.👎 👊.............................👎 👊👎 👊

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Nee. Nur Sammelstation für dumpfbacken. 

    Außerdem darf man deutsche ja auch als Nazi bezeichnen...Das nennt sich dann Meinungsfreiheit. 

    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lg-hamburg-...

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Es gibt kein Moscheen hier,sondern Muschiiiiiiiiiiiiiiii.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Ach, jetzt verstehe ich erst mal! Ja, hier bist du genau richtig! Sie haben Ihr Ziel erreicht!

    Wieso? Bist du der Ombutsmann, der seine ihm treu ergebenen Schäfchen sucht?

    Welchen meinst du eigentlich? Gibt es nur diesen einen??? In der Küche von einem Kloster bleibt jede Menge Suppe übrig. Die Oberin schickt die Küchenschwester mit der Suppe zur Baustelle, um sie an die Arbeiter zu verteilen. Die Oberschwester sagt: „Bevor ich den Arbeitern die Suppe gebe, möchte ich doch wissen, wie es um ihren Glauben steht.“ Als erstes trifft sie den Polier. Sie fragt ihn: „Kennen Sie den Pontius Pilatus?“ Der Polier schreit nach oben: „Hey, kennt hier einer einen Pontius Pilatus?“ – „Warum?“ „Seine Alte ist da und will ihm sein Essen bringen!“

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.