Wann checkst es das dumme Gemerkel endlich, dass es keine europäische Zusammenarbeit in Sachen Flüchteraufnahme hinbekommt ?

Seit 5 Jahren labert diese Bescheuerte was von europäischem Consens, europäischen Zusammenwirkens und europäischer Solidarität, was das Aufnehmen afrikanischer und vorderasiatischer Versorgungsforderer betrifft...

Aktualisiert vor 4 Tagen:

Wann checkt es...

12 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Tagen
    Beste Antwort

    Eine "europäische Lösung" gäbe es längst, zumindest wenn es nach dem mehrheitlichen Willen der Nationalstaaten ginge und nicht der ideologisch vernagelten Betonköpfe in Brüssel. Und die lautet: "Schotten dicht und ab nach Hause. Humanitäre Hilfe vor Ort leisten, anstatt alle Versorgungssuchenden nach Europa einzuladen." Diejenigen, die immer noch gebetsmühlenartig etwas von "europäischer Solidarität" und Verteilungsquoten faseln kapieren nur nicht, dass SIE die Geisterfahrer sind und nicht die anderen.

    Naja, im Grunde kapieren sie es natürlich schon. Sie kapieren sogar sehr gut, was sie tun und warum. Nichts passiert zufällig oder aus Unwissenheit/Schusseligkeit in der Politik. Der übergeordnete Plan, Europa ein komplett neues Gewand zu verpassen und diesen einst wunderschönen und vielfältigen Kontinent binnen weniger Jahre praktisch unkenntlich (und unbewohnbar) zu machen, muss eben gelingen. Koste es, was es wolle.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 4 Tagen

    Kann sie nicht checken, denn das, wovon sie labert, hat sie doch bisher erfolgreich erzwungen! Es gab also bis dato keinen Grund für sie, über etwas nachzudenken und als Konsequenz solcher Bemühungen auch zu begreifen.

    Wenn nun diesmal nach der Zuendler- und Steinewerfer-Aktion auf Lesbos einige EU-Staaten bereits im Vorfeld abwinken und nicht bereit sind ,die Leute aufzunehmen, wird dieser Umstand "Mama Merkel", wie die Lagerbewohner in Moria die nennen , eher dazu bewegen, darüber nachzudenken, wie sie diese Länder abstrafen kann, als etwas zu checken.

     Groessenwahn macht blind und taub für das Wesentliche.

  • vor 2 Tagen

    Ab einem gewissen Grad ist ideologische Verbohrtheit – so fürchte ich – nicht mehr heilbar. Andere europäische Länder haben auf jeden Fall schon angekündigt, dass sie noch bei Verstand sind und keinen Bedarf an kriminellen Brandstifern haben. Unsere links-grünen sehen das aber natürlich anders ...

  • vor 4 Tagen

    Sie wird in ihrem Leben nie mehr begreifen dass KEIN EU-Land ihr "wir schaffen das" möchte und sie mit ihrer Meinung ganz allein ist. 

    Sie hat eine Flut von Wirtschaftsflüchtlingen in die EU eingeladen und das im völligen Alleingang ohne Zustimmung und Einverständnis von allen anderen. Und die hunderte von Milliarden die es alle EU-Staaten kostet möchte sie dann noch schön verteilen und anderen diktieren wen sie alles in ihr Land lassen müssen. Gut das der Widerstand der anderen Staaten gegen diese selbsternannte EU-Führerin immer mehr wächst! 

    Es gab mal Zeiten da hätte man so jemanden sofort am nächsten Baum aufgehangen. Manchmal wünscht man sich man könnte die Zeit mal kurz hundert oder zweihundert Jahre zurückdrehen. Stück Seil würde ich spenden...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 4 Tagen

    Merkel ist zwar splitternackt, so nackt wie der sprichwörtliche König aus dem Märchen, aber die Medien und ihre stiefelleckenden Hofschranzen erzählen ihr (und dem Bürger) Tag ein Tag aus davon, wie prächtig ihr goldbesetztes Gewand doch angeblich schimmerte und glänzte. Zwar finden sich immer mal wieder einige noch nicht komplett erblindete und verblendete Menschen, die wie das Kind dem König auch der Merkel die Wahrheit sagen, doch werden diese von der "Gedankenpolizei" (die es im Märchen noch nicht gab) umgehend als "Nazis", "Extremisten" und "Verschwörungstheoretiker" gebrandmarkt und zum Schweigen gebracht.

    Daher wird die Merkel nie irgendetwas einsehen oder begreifen, auch nicht checken, da sie in einer hermetisch abgeriegelten Filterblase lebt, wo sie in vollendeter Ignoranz das ausführt, was ihr von einflussreichen Kreisen eingeflüstert wird. Diese Kreise, steinreiche Globalisten, wollen Europa islamisieren, heterogenisieren und wehrlos machen. Daher wird der nicht vorhandene "europäische Consens" seit 5 Jahren beschworen und herbei geschrieben, hinter den Kulissen aber mit allen Mitteln zu erzwingen versucht.

    Hoffen wir, dass die anderen europäischen Völker sich als widerständiger erweisen werden als der wohlstandsgemästete (west)deutsche Bundesmichel in seiner grüngefärbten Spätdekadenz.

  • Anonym
    vor 4 Tagen

    Der Plan läuft bestens und wie vorgesehen.

  • Anonym
    vor 3 Tagen

    Die Merkel wird nie irgendetwas checken, es gab mal Zeiten da hätte man so jemanden sofort am nächsten Baum aufgehangen. Leider ist es auch für einen schnellen und schmerzhaften Abgang längst zu spät.

    Deutschland hat fertig, es tut mir leid!

    https://www.youtube.com/watch?v=TTiT2aupR0g

    Youtube thumbnail

  • Anonym
    vor 4 Tagen

    Das ist doch gar nicht das Ziel.

    Bescheuert ist auch keiner von den Führenden, du mußt nur die Perspektive wechseln und das nicht aus der Sicht des deutschen Bürgers sehen, 

    dann erkennst du, sie machen ihre Arbeit perfekt. 

    Nichts passiert zufällig in der Politik.

  • Berni
    Lv 7
    vor 4 Tagen

    Merkel steckt dich absolutes Nichts zigmal in die Tasche !

  • Anonym
    vor 4 Tagen

    Wer soll das verstehen, was da zusammen gesuppt wurde an Buchstaben?! Das ist keine Frage, das ist eine Buchsstabensuppe! Höre dir lieber Philsosophen an, anstatt Politikerphrasen. Das kommt davon!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.