Hm - das Tuch, das Fenster, das Auto ... - diese Gegenstände sind in der Deutschen Sprache sächlich. "Ja, was denn sonst?"?

...könnte man meinen! Aber hat irgendwer eine Ahnung, wieso man zum Kuckuck eigentlich auf die Idee gekommen ist, Gegenstände einem weiblichen oder männlichen Geschlecht zuzuordnen? Können diese Gegenstände sich dann eigentlich fortpflanzen? Wie vielleicht beim Besteck: Wenn die Gabel und der Löffel gemeinsam in einen kuscheligen Besteckkasten gelegt werden - ist es dann möglich, dass sich nach einer Weile (Kann man das auch Schwangerschaft nennen?) plötzlich ein kleines Messerchen bei ihnen befindet?

Apropos - ich möchte mir lieber nicht vorstellen, wie sich hierbei die Sprache weiterentwickeln würde, wenn sich diese ganze Gender-Bewegung ebenfalls mit einbringen will... :-)

3 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Nun weiss man endlich wo die kleinen Espressolöffelchen her kommen! Plusterbacke! Das habe ich mich tatsächlich gestern erst genau so ähnlich gefragt beim Ausräumen des Geschirrspülers, samt Fortpflanzungstheorien. Wichtig bei dem ganzen Gedönse ist doch wohl, dabei dem Genderwahn gerecht zu werden und die Artikel (die selbst auch mal der die das genannt werden sollen!) regelmässig zu wechseln, um auf dieser Ebene gerecht zu werden. Ich weiss nicht, wie es möglich ist, dass du meinen diesen Gedanken von gestern auffangen konntest, doch ich weiss auch, dass sich Gedanken unbegrenzt im Raum ausbreiten können und bei Menschen die in Resonanz stehen diese im gesamten Universum empfangen können. Du erscheinst mir interessant!

    Quelle(n): Diese Geschichte habe ich nicht erfunden, das waren tatsächlich meine Gedanken und habe überlegt, sowas Ähnliches hier zu fragen!
  • vor 2 Monaten

    Tritt da mal besser keine Welle ungeahnten Ausmaßes los, für Gendersternchen hab ich keinen Platz im Besteckkasten :))

  • vor 2 Monaten

    Buchempfehlung: "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"

    Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich der Autor. Sehr erheiternd.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.