Warum holt sich die deutsche Bundesregierung nur Probleme ins eigene Land?

8 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    Wenn ein Geheimdienst jemanden entsorgen will,dann geschieht das ohne Aufsehen...es sei denn,man will eine anderen Staat schaden.

    Wie war das damals mit Skripal? Er wollte England in Richtung Russland verlassen und wurde vergiftet....die Russen hätten ihn ohne Aufsehen im eigenen Land entsorgen können,die Engländer jedoch nicht....Beweise für russische Aktionen gibt es noch immer nicht!

  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Als es um Edward Snowdon ging, hatte die analüüdisch denkende Füüsiggarin ihr Helfersyndrom offenbar vergessen...

  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Ich weigere mich an Spekuationen teilzunehmen, ohne oefftelich gemachte med. Kenntisse. Warum aber gerade DE "hier" schreien  musste, einen Kremilwidersacher med. zu versorgen, entzieht sicht meiner Kenntnis.

  • vor 2 Monaten

    Eine sehr gute Frage!

    Vielleicht, um von den eigentlichen und eigenen Problemen abzulenken?

    Es heißt ja, dass er, bzw. seine Frau für die Behandlung zahlt...

    Zahlen die auch für das ganze Wachpersonal, was jetzt, gerade auch in Berlin, an jeder Ecke fehlt?

    Apropos Berlin:

    https://de.yahoo.com/nachrichten/studie-deutschlan...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Die "Probleme" welche sich die deutsche Regierung ins Land holt, sind ganz anderer Natur. Nämlich indem sie die Bevölkerung den Übergriffen des Abschaums aus aller Welt aussetzt.

  • M
    Lv 6
    vor 2 Monaten

    Es ist eine deutsche Unart sich grundsätzlich mehr um Probleme anderer zu kümmern oder einzuzmischen anstatt eigene und reichlich vorhandene Probleme im eigenen Land anzugehen.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Wenn er jetzt wirklich vergiftetet wäre, würde das nicht dem

    Russland-Bashing helfen ?

    Hatte Putin nicht gerade einen Impfstoff ins Feld geworfen ?

    Bei Problemen muß man immer die Sichtweise auf diese betrachten,

    die Perspektive berücksichtigen.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Zu jeder Lösung findet sich ein noch grösseres passendes Problem!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.