Bist auch du für die zwangsweise Einführung des Shintoismus als Staatsreligion in Europa?

Zuerst als proof-of-concept in einem kleineren Land wie z.B. Belgien, dann flächendeckender Rollout

14 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Deine "Witze" werden auch jeden Tag platter.

  • Remo
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Immer müssen die Belgier ran. Muss das sein?

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    ommmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Nein, ich bin für die zwangsweise Einführung eines Intelligenztests bevor man sich bei YC anmelden darf!

    Attachment image
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Ja, wenn wir im Gegenzug die Islamisierung stoppen könnten, wäre ich durchaus damit einverstanden. Fernöstliche Religionen sind verträglicher als ihre nahöstlichen Pendants!

    Attachment image
  • vor 4 Monaten

    Du solltest einen Entzug machen, besonders jetzt, wo 1,5 Tonnen Kokain im HH Hafen sicher gestellt wurden sind.

  • vor 4 Monaten

    Ich bin für überhaupt keine Religion. Und für eine zwangsweise Einführung schon gleich gar nicht!

    Religion ist bestenfalls als Privatsache zu akzeptieren (und auch nur insofern sie nicht gegen die Menschenrechte verstößt). 

    Der Staat hat säkular zu sein. 

  • vor 4 Monaten

    Nein.                                                              

  • H
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Muss nicht sein. 

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Nein, ich bin für die zwangsweise Einführung eines Intelligenztests bevor man sich bei YC anmelden darf!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.