Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungPolitik · vor 4 Monaten

Ist die Rückkehr des Nationalsozialismus notwendig, um Deutschland zu retten?

Unsere Kultur wird von muslimischen Würmern zerstört, und bald könnten Weiße in Europa eine Minderheit sein.

12 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Monaten

    Nein Freund, du etwas falsch verstanden hast. Nationalsozialismus und Islam gut Freund gewesen, immer zusammen gekämpft ☠️ ☪️ !!

    Attachment image
  • vor 4 Monaten

    Nein, was notwendig wäre ist die Rückkehr eines gesunden Nationalismus. Der Nationalsozialismus entspricht einer übersteigerten chauvinistischen Hybris, der Deutschland erst ins Unglück, und in der Konsequenz auch in die heutige Situation geführt hat. Denn der heutige Nationalmasochismus ist nichts anderes als die Kehrseite des früheren Nationalsozialismus. Von einem Extrem ins andere sozusagen.

    Unser Land und unsere Kultur sind heute wehrlos, weil wir als Nation im Schuldkomplex feststecken. Dieser müsste durch eine wirkliche Vergangenheitsbewältigung (Bewältigung bedeutet nicht, in einer offenen Wunde permanent herum zu bohren, wie man es uns verkaufen will) überwunden werden. Leider gibt es kein politisches Interesse daran, weil man den Bürger moralisch erpressbar - gebückt und gefügig - halten will.

    Wer sich aber vor anderen niederbückt, der wird getreten. Sollte eigentlich jedem klar sein, doch viele Deutsche scheinen hier unter einer "kognitiven Ladehemmung" zu leiden. Die vor Selbstbewusstsein nur so strotzenden Muslime spüren das genau. Wie viele Tritte braucht der Michel noch, bis er aufwacht und sich befreit? Wir sollten nicht auf irgendeinen "Führer" warten, der uns rettet (ist schon mal nach hinten los gegangen), sondern es lieber mit Kant halten, und uns selbst befreien:

    "Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen".

    (auf heute übertragen: Glotze aus, Gehirn einschalten, vom Sofa aufstehen und HANDELN !!!)

  • aeneas
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Quatsch! Was DU mit dem Nationalsozialismus verbindest, ist die NPD und die ist weder sozial, noch braucht sonstwer diese Kriminellen. Und vor "muslimischen Würmern" kann die NPD auch niemanden retten.

    Wie stellst Du Dir eigentlich vor, wie diese "Rettung" vonstatten gehen soll? Lass doch mal was Konkretes hören statt immer nur herumzutoenen.

    Auf DIE Antwort bin ich wirklich gespannt!

  • vor 3 Monaten

    Die SauDies, aber besonders heftigst die Türken sind besonders stolz auf ihren Stammesnationalismus+islam auf Kosten von eu-Gelder und Infra-struktur. Nigerianer, Russen sind auch bewußt nationalistisch, gelle? Cengiz sagte am letzten Do. "Schulti-kulti y frutti di mare" - zum Wohl des Erdoğan? Ja, Merkel hat nur 2-3 Limousine, aber unser  Erdoğan gleich 50, ja fifty-fünfzig. Wie arrogant - gierig, gelle? FiFa, Fiff.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Monaten

    Nein, der Nationalsozialismus ist genauso wie der rote Sozialismus und der islamische Faschismus eine widerliche und brandgefährliche Ideologie. 

    Übrigens hegten namhafte Nazis eine große Faszination für den Islam.

    "Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion" soll Heinrich Himmler gesagt haben.

    Was wir im ersten Schritt brauchen ist die Rückkehr zu Recht und Ordnung und eine Politik mit gesundem Menschenverstand. Dann würde man nämlich merken, dass Islamisierung keine "Bereicherung" ist und die nötigen Konsequenzen ziehen. 

  • Khan
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Der Nationalsozialismus und Judenhass in Deutschland ist doch schon längst zurückgekehrt und erstarkt immer weiter, nur eben anders, als es viele immer befürchtet haben.

    Attachment image
  • vor 4 Monaten

    Dann wird es wieder nur eine Rückkehr in die totale Zerstörung geben und dann, steht Deutschland für immer nicht mehr auf der Landkarte

  • Anonym
    vor 4 Monaten

    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

  • vor 4 Monaten

    Kurz und knapp: NEIN!

  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Leute wie du sind das Problem. Wenn es eine Machtübernahme durch Muslime bedarf, damit Leute wie du mal eine Schule besuchen, dann begrüße ich das sehr! (DR wenn ihr mir zustimmt)

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.