H
Lv 7

Warum sind 3 zusammgeschlagene Afrikaner in Erfurt keine "Frage" wert?

3 Afrikaner werden von 12 Rechtsradikalen grundlos brutal zusammengeschlagen. Einer von ihnen ist so schwer verletzt, dass er sich zeitweise in einem kritischen Zustand befindet. Taeter sind ermittelt, aber Haftgruende liegen nicht vor.

Waeren es 12 Afrikaner gewesen, die 3 Deutsche zusammengeschlagen haetten, wuerden sich manche User hier glatt ueberschlagen. Warum diese Doppelmoral? Warum nicht ein Vergehen/Verbrechen nehmen wie es ist, egal von wem begangen?

Verbrechen werden von allen Nationalitaeten begangen und sind zu verurteilen. Weder in der Urteilssprechung, noch in der allgemeinen Meinung sollte da ein Unterschied gemacht werden. 

Update:

@Remo: dbzgl. gibt es gottseidank  unter meinesgleichen nichts zu tun.

Update 2:

@Jossip, Pii & Karl: mir geht es nicht um die Tat selbst, sondern darum, dass es User gibt, die mit Begeistung Taten begangen von Migranten posten, sich aber, wie in dem o.g. Fall in vornehmes Schweigen huellen. Da werden Medien verurteilt, wenn sie kriminelle Taten von Migranten angeblich nicht veroeffentlichen, aber im Kleinen findet solch ein Verhalten umgekehrt hier genauso statt. 

Update 3:

Und ja, ihr habt Recht, ich stelle keine "kritischen" Fragen zu Migrantenkriminalitaet. Ich verurteile Kriminalitaet und Gewalttaten, egal von wem begangen, sie sind mir aber keine oftmals nur rein rethorische gestellte Frage wert. 

@Jossip: es waere mir neu, dass man in DE schon vor der Tagesschau ins Bett geht. Und dort war von bis zu 12 Taetern die Rede. War mal wieder nichts mit der LUEGNERIN:)).

Update 4:

@Karl: ich relativiere gar nichts, ich stelle nur fest. Mich interessiert es auch nicht, ob Haftgruende vorliegen oder nicht, ich gab lediglich wider, was ich in den Nachrichten gehoert habe. 

Update 5:

@Sym: bei kriminellen Taten begangen von Migranten war auch kein User vorhanden.

12 Antworten

Bewertung
  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Wenn keine Fluchtgefahr besteht, braucht auch kein Haftbefehl ausgestellt werden.

    Kümmer dich lieber um die Genitalverstümmelungen und Ehrenmorde unter deinesgleichen.

  • vor 2 Monaten

    Warum waren dir die vielen Messertoten, Überfallenen, Vergewaltigten nie eine Frage wert?

    @H

    Hier findet nichts "genauso statt".

    Ich will den Vorfall weder verteidigen noch gutheißen.

    Aber FAKT ist nunmal dass DU es bist die doch nur einen Aufhänger sucht um mal wieder solche Dinge zu relativieren.

    FAKT ist auch das TÄGLICH in ganz D etliche gewaltätige Übergriffe von "Migranten" auf die Bevölkerung stattfinden. Das ist mitlerweile der ganz normale Alltag hier. Solche Dinge werden aber nicht nur von dir, sondern auch von den Medien entweder gar nicht erwähnt oder kleingeredet, sowas erfährt man nur in der Regionalpresse.

    Und selbst dort werden die Täter meist nicht benannt, ausser es war mal ausnahmsweise ein Deutscher, dann wird es erwähnt.

    Aber auch diese Taktik funktioniert ja nicht mehr. Wenn nicht erwähnt wird welche Zugehörigkeit der Täter hatte weiß man ja sofort bescheid wer es war. Begründet wird dieses "Verschweigen" dann damit das man ja keinen Hass schüren will.

    Aber wenn dann ausnahmsweise mal wieder irgendwelche rechten Spinner irgendetwas anstellen wird es sofort an die große Glocke gehangen, die Medien berichten sich tot über die schreckliche rechte Gewalt und die Politik gibt Statements ab.

    Dabei sind solche Dinge hier NACHWEISLICH wirklich Einzelfälle. genause wie die täglichen gewaltsamen Übergriffe der anderen Seite NACHWEISLICH permanent stattfinden, nur das wird immer unter den Teppich gekehrt, nicht nur von dir...

    Übrigens liest man hier auch täglich dass Migranten nach Gewalt- oder Sexualdelikten nach wenigen Stunden wieder auf freien Fuss sind weil keine Haftgründe vorliegen, komisch dass dich das dann gar nicht stört...

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Waren Freunde von dir unter den Opfern?

    Täglich werden Weiße von den Afrikanern bedroht, mit Drogen vergiftet, ausgebeutet, nehmen dem Weißen Platz weg, keiner will sie in DL haben, aber sie gehen nicht zurück in ihre (selber zerstörten) Länder und nun wollen sie DL zerstören !!

  • vor 2 Monaten

    "Grundlos"? Wer beurteilt, wer rechtsradikal ist? Kannst du dir ein Urteil erlauben? Warst du dabei?

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Zum Zeitpunkt deines nächtlichen Herumgeisterns schlafen in Deutschland die Leute, denn wir müssen ab Montag wieder zur Arbeit gehen. Von daher kann zum Zeitpunkt deiner Litanei keiner etwas von dem Vorfall in Erfurt gewusst haben.

    Was wir in Deutschland ins Internet stellen, für Demos veranstalten, für Reaktionen bzgl. Regierungsmaßnahmen, Tagesgeschehen oder sonstwas zeigen, geht dich Ausgewanderte überhaupt nichts an

    In Sachen Doppelmoral sind es du und deinesgleichen, die uns hier immer wieder eine Lehrstunde abhalten.

    Die Schlägerei von Erfurt, wenn sie sich denn so zugetragen hat, ist das Abbild von dem, was täglich überall in den Ländern stattfindet, in denen sich illegal Zutritt verschafft habende Fremde die Sau rauslassen.

    Erfurt ist die, wenn auch illegale, Reaktion auf die Ereignisse, die sich seit 2015 in Deutschland und anderen westeuropäischen Ländern abspielen und die von dir und Deinesgleichen gebetsmühlenartig relativiert, beschönigt, verniedlicht oder ganz in Frage gestellt werden.

    In Sachen Doppelmoral haben wir alle hier in dir eine ausgezeichnete Lehrmeisterin gefunden !!!

    Von dir und deiner grünlinken Muselentourage hört niemals etwas zu den Überfällen, Messerstechereien, Vergewaltigungen, Totschlägen, Morden, die von deiner Zunft so verübt werden.

    Also, erzähl ausgerechnet du jetzt nichts von Doppelmoral.

    PS: Originaltext, Yahoo-Nachrichten <<Die drei Männer waren in der Nacht zu Samstag zu einem polizeibekannten Ort der rechten Szene gezogen und dort sofort verbal und dann auch tätlich von gut zehn Männern attackiert worden.>>

    Deine Frage nach dem Mord an einem vergewaltigten Mädchen: WAS hatte das Mädchen im Asylantenheim zu suchen ?

    Jetzt frage ich:WAS hatten die Neger an einem bekannten Ort der rechten Szene zu suchen ?

    Du willst doch immer Beispiele, wenn ich dich beim LÜGEN erwische !!! <<Gut zehn Männer...>>, lt. Yahoo-Nachrichten, das heisst im Klartext, so 8 oder 9...

    DU machst daraus 12...!!! LÜGNERIN !!!

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Ich bin in dieser Stadt auch schon von Rechten von hinten zusammen geschlagen und auch bedroht worden und das war hier auch keinen eine Frage wert. (Bin kein Afrikaner) "Waeren es 12 .... " unsachlich! Wäre ich schwarz gewesen, hätte es wenigstens dich interessiert! Die Hautfarbe spielt keine Rolle, wenn es um Verbrechen geht, es sei, man will polarisieren und spalten. Jedes Verbrechen ist grausam und gehört hart bestraft! Deine Ansicht ist eine erneute Demütigung für mich. Es ist der Mensch der zählt! In Hautfarben zu unterteilen, nennt sich Apartheid! Und die ist, dachte ich, dunkle überwundene Vergangenheit.

  • vor 2 Monaten

    Haftgründe sind bei anderen Tätern auch selten bis nie gegeben. Nicht mal bei Wiederholungstätern wird da Fluchtgefahr oder sonstwas gesehen. 

    Das fällt aber aber bestimmten Leuten - wie auch dem dort zuständigen Innenminister Georg Maier - komischerweise jetzt auf, weil die Täter vermutlich Rechte sind, und die Opfer keine Ur-Deutschen. 

    Wenn die Opfer Deutsche sind, und die Täter aus anderen Gefilden stammen, dann gibt's meist auch keine Haftgründe. Das hat man aber offenbar noch nicht als negativ bemerkt.

  • Im Prinzip sind sie aus dem Grund keine Frage wert.

    weil niemand bei dem Sachverhalt zugegen war und irgendein Diskussionsgrund mit Tatsachen belegt werden kann...

    Es würden Vermutungen diskutiert werden können,,sonst nichts..

    Fragen darüber schwirren garantiert in den Köpfen  der Ermittler rum, die klar gestellt vielleicht von denjenigen  beantwortet werden,,,, die die Tat begangen haben .

  • vor 2 Monaten

    Wie viele kritische Fragen kamen eigentlich von dir schon zu den täglich stattfindenden Übergriffen und Gewalttaten goldiger Jungs gegenüber der Bevölkerung Deutschlands und Europas? Ich kann mich nicht an eine einzige erinnern. Und jetzt beschwerst du dich ausgerechnet mitten in der Nacht MESZ, dass bei YC kein Massenauflauf stattfindet, wenn es mal die von dir präferierte Gruppe erwischt hat, die sich obendrein auch noch mitten ins Minenfeld gewagt hat? Und wirfst den Leuten hier dann auch noch Doppelmoral vor, ausgerechnet du? Warum berühren dich diese Übergriffe mehr als die von Zugereisten gegen die einheimische Bevölkerung, bei denen du ständig versuchst abzuwiegeln?

  • vor 2 Monaten

    Warum sollte es Fragen geben? Die Polizei hat die Täter ermittelt und mehrere Presseveröffentlichungen gemacht. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.