Anonym
Anonym fragte in TiereVögel · vor 4 Monaten

Ist es wirklich Zufall, dass Schnepfen und Strandläufer verwandt sind?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Monaten

    Nun, wenn während des evolutionären Geschehens Mutationen Zufall sind, dann spricht einiges dafür. 

  • vor 3 Wochen

    Nein, das ist durchaus kein Zufall. 

  • vor 2 Monaten

    Der männliche Strandläufer paart sich mit seinem weiblichen Partner nur im Februar. Die Tragezeit beträgt mehrere Monate. Wie bei allen Schnepfen wird der Strandläufer im Bauch des weiblichen Tieres ausgebrütet. Nach zehn Jahren verlässt der Strandläufer das Elternhaus und übersiedelt nach Berlin.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Verwandtschaft ist NIEMALS Zufall.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Der Strandläufer imponiert der Schnepfe zuweilen ganz gerne. Der Schnepfe gefällt das am Strand recht gut und es schmeichelt ihr. So gesehen dürfte es kein Zufall sein.

  • vor 1 Monat

    Meine Schnepfe ist zwanzig Jahre alt und wir besuchen seit dem zweien Weltkrieg die Schnepfenalterschule eine in Berlin und eine neue Schnepenschule in Stuttgart. Die dumme Schnepfe ist im Kurs ein richtiges dummes Arrschloch, jedoch draußen im fliegen kaum zu bändigen. Wir lassen sie nur mehr selten von der Haustür, weil sie einfach nicht mehr kommt, wenn man ihn ruft. 

  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Nein das liegt daran, dass sie gemeinsame Vorfahren haben.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.