Anonym
Anonym fragte in SozialwissenschaftSonstiges - Sozialwissenschaft · vor 3 Monaten

Wenn wir aus unseren Fehlern lernen, warum haben wir dann oft Angst, einen Fehler zu machen?

9 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Weil Menschen nun mal Fehler machen. Oft hofft man, dass man keine Fehler oder den selben Fehler nicht mehr macht. Hofft=Angst.

  • vor 3 Monaten

    klar geht es nicht so ganz ohne Fehler im LEBEN ab und doch, wenn man einen Fehler gemacht hat und den selben Fehler noch einmal begeht, warum auch immer?

    dann grenzt es wohl an Dummheit - na, oder?

    einmal heiraten langt, doch viele heiraten sogar mehrmals und lassen sich doch wieder scheiden, sowas meine ich........................total unnötig.

    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen Zweiten.

    Konfuzius

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

  • H
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Der Satz, dass man aus Fehlern lernt, kann nur auf eine gewisse Art von Fehlern angewand werden. Angst hat man vor Fehlern, wenn diese z.B. den Arbeitsplatz kosten koennten, sich selbst oder Andere gefaehrden/das Leben kosten, nicht wieder gutzumachenden Schaden anrichten, etc. 

  • vor 1 Woche

    Dumme Menschen machen immer die gleichen Fehler; Gescheihte immer neue.

    Wir haben die Fähigkeit, aus unseren Fehlern zu lernen und sie darum auch zu vermeiden.  Darüber hinaus haben wir ein gewisses Maß an Weisheit, das uns hilft, Situationen, die zum Schlechten führen, zu erkennen und zu umgehen. 

    Dazu sind der freie Wille und ein gut geschultes Gewissen die Grundlagen. Angst ist immer, in jedem Fall, ein schlechter Ratgeber. Sie öffnet Herz und Sinn für schlechte Ratgeber.

    Fehler zu machen heisst auch, um Vergebung zu bitten. Menschen, die wissen, dass sie immer wieder Fehler machen, vergeben auch gerne. Das entspannt und bringt trotz der Fehler Frieden.

    Lies oder höre den folgenden Artikel:

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Remo
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Wer sind noch mal diese "wir"?

  • Tupelo
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Es heißt ja auch eigentlich

    "Man soll aus seinen Fehlern lernen"...

    Das heißt, dass man vorher gar nicht weiß, dass diese oder jene Handlung falsch ist.

    Undich meine nicht die Fehler, die man trotz Warnung gemacht hat...

    Das ist Dummheit oder Übermut...

    Jedenfalls, wenn eine Handlung sich als falsch erwiesen hat, muss man darüber nachdenken, man lernt also und macht es beim nächsten Mal richtig oder versucht es so lange, bis man den richtigen Weg gefunden hat......

  • Anonym
    vor 4 Wochen

    ja                  

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    wer beim Bomben entschärfen einen Fehler macht, kann daraus schwer lernen

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Wir sind faul zu lernen, oder wieder abzuschreiben.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.