Anonym
Anonym fragte in Nachrichten & MedienAktuelle Themen · vor 2 Monaten

In den letzten Tagen wurde ein Serienvergewaltiger und ein bewaffneter Irrer gefasst, wieso hört man hier nichts davon?

Derartige Nachrichten finden hier doch sonst viel Interesse.

Update:

Sonnenbrille: Mit hier meine ich Clever, da tobt die Meute, falls der Täter die richtige Hautfarbe hat versteht sich. Wenn nicht, dann muss man eben mal etwas abschalten, so ganz zufällig.

6 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    Da muß ich wohl was verpasst haben...

    Aber was alles!? 

  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Die Dame, die sonst so eifrig die Polizeimeldungen durchforstet, scheint heute nicht aktiv. Ein Taeter muss nicht nur die richtige Hautfarbe haben, sondern zudem auch noch die richtige Religion und ein sog. Sozialschmarotzer sein. 

    Ganz abgesehen davon, sind Fragen bzgl. Verbrechen von Auslaendern begangen meist rein rethorisch gestellt um Zustimmung zu erhaschen. 

  • Berni
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Wenn du hier deine Nachrichten beziehst, kann man dich nur bedauern. Du kannst einem leid tun.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Berlin/Potsdam. Über Wochen hat ein brutaler serbischer Serienvergewaltiger Frauen in Berlin und Brandenburg in Angst und Schrecken versetzt. Am Mittwoch ist er auf Anordnung der Haftrichterin in Untersuchungshaft gekommen. Verantwortlich ist er nach Ansicht der Ermittler für mindestens acht, zum Teil nur versuchte Taten, seit dem 12. Juni. Das erste Opfer war demnach noch minderjährig. Am Dienstagabend gelang es der Brandenburger Polizei, ihn auf der Kreisstraße in Wannsee, kurz hinter der Grenze zu Potsdam-Babelsberg festzunehmen. Die jüngste Tat lag da nur wenige Stunden zurück.

    Der 29 Jahre alte Serbe sei dabei stets gleich vorgegangen, sagte Norma Schürmann vom Berliner Landeskriminalamt (LKA) am Mittwochmittag auf einer Pressekonferenz der Berliner und Brandenburger Ermittler. „Er hat die potenziellen Opfer zunächst ganz freundlich angesprochen.“ Dann habe er sie gewürgt und in entlegenere Gebiete gezerrt, um sich an ihnen zu vergehen. Um Hilfe gerufen hätten die Frauen nicht. „Er hat massive körperliche Gewalt angewandt und die Opfer damit in diesem Moment zum Schweigen gebracht“, so Schürmann. Im Anschluss habe er sich „von einer anderen Seite gezeigt“, sei freundlich gewesen und hätte versucht, sich mit den Opfern zu verabreden. Einige hätten zugesagt, um sich der Situation zu entziehen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Daisy
    Lv 4
    vor 2 Monaten

    Deutschland = Täterschutzland

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Bei mir nicht.        

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.