Torsten fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 2 Monaten

Deniz Yücel spricht von einem "erbärmlichen Urteil" gegen ihn. Sollte er jetzt nicht in die Türkei fahren und Berufung vor Gericht einlegen?

Denis Yücel wurde von einem türkischen Gericht wegen Propaganda zu mehr als 2 Jahren Haft verurteilt. 

Update:

@Blockerlieschen: Ich habe dir einen DH gegeben. 

Update 2:

@Blockerliesel: Ich habe ein Avatarfoto. Und das du mich geblockt hast, ist auch in Ordnung. 

6 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    So, wie seinerzeit der Mossad diesen SS-Kriegsverbrecher Eichmann aus Südamerika nach Israel geholt hat, sollte sich der türkische Geheimdienst diesen widerwärtigen,  deutschlandhassenden, passdeutschen  Auslandstürken ("der Weggang der Deutschen ist Volkstod in seiner schönsten Form...") schnappen und die in die Türkei bringen.

    Dort gehört dieser erbärmliche Lump in eine Einrichtung gesteckt, in der er mal lernt, was arbeiten heisst. Verpflegung wird im Verhältnis zur geleisteten Arbeit verabreicht.

  • Warum sollte er? Das hat er doch gar nicht nötig!

  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    😊 Ja, das sollte er auf jeden Fall...aber ich habe so einen Verdacht, dass er diese Verurteilung lieber werbewirksam für sich nutzt, um sich in aller Öffentlichkeit im Selbstmitleid zu suhlen und womöglich - trotz seiner Deutschfeindlichkeit - darauf wartet, von der deutschen Bevölkerung in den Märtyrer-Status erhoben zu werden.

    DAS bringt Publicity, welche er in vollen Zügen genießen kann...und Umsatz folgt auch.... Zahllose Interviews, Einladungen zu Talk Shows, etc. 

    Wie äußerte er sich doch s.Zt. in seiner Kolumne über den Geburtenschwund in Deutschland? 

    Er sagte: "Der baldige Abgang der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird. Etwas besseres als Deutschland findet sich allemal.“

     Das hat die Bundespommeranze jedoch nicht davon abgehalten, sich persoenlich bei Erdogan für diesen Mistkerl einzusetzen, als dieser im [verdienten] türkischen Knast sass.

    Wenn man heute diese seine Aussage recherchiert - was ich gerade getan habe - traut man seinen Augen nicht. Da steht doch tatsächlich, dass diese Äußerung "aus dem Zusammenhang gerissen" und ausserdem "Satire" gewesen sei.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/deniz-yuecel-u...

    Bedauern kann ich da beim besten Willen NICHT empfinden.

  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Tönnies ist schlimmer.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Torsten, deine Frage lässt vermuten, dass du dich einschleimen willst. Die Frage wirst du mit deinem Intellekt nicht verstanden haben!!!

  • Fred
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Unbedingt. Er sollte dort seine zwei Jahre absitzen und auf weitere Verfahren warten.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.