Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungSonstiges - Politik · vor 2 Monaten

Wir überlegen, Deutschland den Rücken zu kehren auch oder gerade wegen der schlechten Politik und Rechtsverdrehungen der Meinungsfreiheit...?

Glaubt ihr, dass sich in DL diesbezüglich noch etwas ändert im positiven Sinne?

Update:

Wir suchen nicht. Wir kennen unser Ziel.

17 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Eine Überlegung, fuer die es sicher mehr als nur einen guten Grund gibt. Ich verstehe auch, wenn Ihr noch zögert, in der Hoffnung, es könne sich in absehbarer Zeit noch etwas zum Guten verändern. Das aber wird innerhalb eines prognostzierbaren Zeitraumes nicht geschehen; ganz einfach deshalb nicht, weil selbst dann, wenn  ab sofort eine politische Kehrtwende eintreten würde, damit das bereits bestehenden Dilemma nicht behoben wäre und auch nicht kurzfristig zu beheben möglich wäre, weil es zu kompakt, zu umfassend ist. Es wird deutlich mehr als vier Amtszeiten einer - vorausgesetzt, es gäbe sie - brauchbaren Regierung bedürfen, um das, was Merkel und Konsorten angerichtet haben, zu korrigieren, das Land wieder sicher zu machen und gleichzeitig die schwer geschädigte Wirtschaft in Gang zu bringen.  Fakt ist, dass ein Regierungsgefüge, welches dieses Mammutprojekt bewältigen könnte, weder im Angebot, noch als Silberstreif am fernen Horizont in Sicht ist.

    Deshalb ist es sicherlich eine weise Entscheidung, die Konsequenzen zu ziehen, sofern man die Möglichkeit dazu hat. Lieber früher als später.

    Dennoch sollte dies nicht mit zu viel Illusionen geschehen, denn ausserhalb Europas ist das Leben für jemanden, der europäischen Standard gewohnt ist, in der Regel nicht einfach und innerhalb Europas gibt es aufgrund der EU ja kaum noch einen Fluchtpunkt. Umso besser, wenn Ihr Euer Ziel bereits kennt und die Einwanderungsmodalitäten dort ohne Schwierigkeiten zu meistern sind.

    Viel Glück!

  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Dieser Augiusstall, den man früher als Deutschland kannte, ist auf dem Weg zu einem linksgrünislamofaschistischen Kalifat und wesentliche Schuld daran ist jene Etikettenschwindlerpartei, die das Attribut <<Christlich>> in ihrem Namen führt.

    Sich den Museln anbiedernd, den grünen Verbotsfetitischisten anschleimend lenkt die Chefin dieser Partei und dieses Staates unser Land in den Abgrund.

    Und da ihr jede Menge unkritischer  Mainstreamlemminge hinterherlaufen, hat dieses Weib momentan noch leichtes Spiel.

  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Nein, es ändert sich nichts.

    Ich wünsche euch eine schöne Reise. Machts gut....👋🏻

  • Fred
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Das ist in anderen Ländern auch nicht viel anders. Gute Reise. Nehme aber genug Geld mit. Im Ausland wird man nicht durchgefüttert, wie in Deutschland.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Das musst du nicht. Die kanzlerin empfielt Tag und Nacht Beethoven vorwärts und rückwärts zu hören. Dann ist alles gut.

    Der Tönnies wird seine Arbeitsslaven jetzt sicher mit 150 db Beethoven beschallen.

    Sicher auch gut für die Schweine.

    Ein sehr fleissiger, lieber Regierungspräsident hat doch gesagt, daß die denen etwas nicht passt abhauen können.

    Möglicherweise auch sollen . Ist doch besser als Sie später mit Zeichen kennzeichnen zu müssen. Deine Meinung kannst du schon noch sagen.

    Bis jetzt. Aber leise . Sonst könnte sich das ändern.

  • vor 2 Monaten

    "...wegen ... Rechtsverdrehungen der Meinungsfreiheit ..."

    Eine sehr schöne Formulierung: es ist in der Tat so, dass Politiker der AfD allen Ernstes behaupten, dass sie wegen ihrer faschistischen Meinung von der Öffentlichkeit schief angesehen werden. Na sowas aber auch - Meinungsfreiheit gilt natürlich nur, wenn rassistische Hetze gegen Ausländer und Demokraten betrieben wird ... denn diese Leute dürfen selbstverständlich keine Meinung haben!

  • vor 2 Monaten

    Nein, nicht wirklich. Das politische System ist inzwischen soweit gleich geschaltet, dass der Abgang Merkels auch nichts mehr zum Positiven wenden wird. Es wird wohl eher mit der Zeit noch schlimmer werden. Gleichzeitig geht es den meisten Menschen materiell immer noch zu gut, als dass nennenswerter Widerstand aus der Bevölkerung zu erwarten wäre.

    Mich ärgert nach Lage der Dinge jeder Cent, den ich an Steuern in dieses korrupte System einzahle. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, werde ich womöglich auch noch emigrieren, am liebsten in Richtung Schweiz!

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    In absehbarer Zeit wohl nicht.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Das musst du nicht. Die kanzlerin empfielt Tag und Nacht Beethoven vorwärts und rückwärts zu hören. Dann ist alles gut.

  • Daisy
    Lv 4
    vor 2 Monaten

    Alles ist besser als dieses linksradikale Regime. Hier gibt es nur linke Hetzer, Leugner von Migrantenstraftaten, Hetzer gegen freie Meinungsäußerung und linke Gewalt. also Nord Korea Style oder China Style.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.