Anonym
Anonym fragte in UmweltKlimawandel · vor 1 Monat

Langsam geht mir der starke Wind, im wahrsten Sinne des Wortes, richtig auf die Nerven ?

Bin gereizt und die Arbeit fällt mir schwerer als sonst.

Update:

Die Hitze macht es auch nicht leichter.

Update 2:

Könnt ihr ähnliches berichten?

11 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Das ist dann so, wenn man alt ist. 👴 👵

  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Wie "heiss" ist es denn bei Euch?

    Bei uns heute 38°C, bei einer Luftfeuchtigkeit von 98%....Scheusslich! Ich

    wünschte, wir hätten Wind...

  • vor 1 Monat

    Ich kann dich beruhigen, bei uns ist 37 ohne Wind

  • vor 1 Monat

    Nein, klar kann Wind mal nerven, aber im Grunde ist er besser als Regen der ständig fällt.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Monat

    wir waren gestern auf einem 60 igsten Geburtstag eingeladen und ja es machte nicht richtig Freude draußen zu sitzen und auch noch gut dabei auszuschauen, aber noch schlimmer dabei zu essen und trinken, gar nicht so einfach bei dem Sturm, ha.

  • Manchen stört der Wind und die Hitze.

    Für mich ist Sommer meine Lieblingsjahreszeit.

    Heute hab ich um 14 Uhr die Wäsche gewaschen, rausgehängt auf den Balkon und die Wäsche war um 17 Uhr wieder trocken, so ein warmer Wind weht heute.

    Beinahe wie aus dem Föhn.

    So hat mir die Sommerzeit und die Hitze enorm geholfen, so dass ich das Wochenende sinnvoller nutzen und geniessen kann.

    Damit dir die Arbeit leichter fällt bei der Hitze: viel trinken.

    Mein Lieblingsgetränk im Moment: heisser Kamilletee ob der Hitze.

    Und im Büro sitze ich barfuß und trinke viel kaltes Wasser.

    Heute hatte es 32 Grad und morgen werden es nun wieder nur 19 Grad.

    Das macht mir eher zu schaffen, die Temperaturhopserei.

    Inanna

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Wind ist Luft, die es eilig hat.

  • vor 1 Monat

    Nein, hier an der Nordsee ist es so gut wie immer windig. Und die Hitze ist hier offenbar für eine Weile hinter den Regenwolken verschwunden.

    14°C ist schon Jackenwetter.

  • vor 1 Monat

    Ich hatte die Heizung heute an. Wir hatten nur 12 Grad und fast nur Regen. Jetzt scheint aber die Sonne und es ist trocken.

    Ich mag gerne starken Wind. Das kann ich gut ab.

  • M
    Lv 6
    vor 1 Monat

    Nicht nur der Wind, auch der Regen und die Kälte sind für Juli eine Enttäuschung.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.