Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 1 Monat

Gibt es für leise Elektromotorräder Käufer? Oder müssen Motorräder zwingend Krach machen?

3 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Es gibt doch Vorgaben und die sind ok. Ich halte es für gefährlich, wenn man Autos und Zweiräder nicht mehr im Strassenverkehr hört. 

  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Neobourgeoisen und spaßverbietenwollenden Grünspießern, die in ihrer Jugendzeit kein Mofa haben durften und denen jedes Männlichkeitsindiz als Chauvinismus ausgetrieben wurde, empfinden den bulligen Viertaktsound von Motorrädern als Krach.

    Kräutergärten zunichte machende Motorsensen und jene insekten- und igelfeindlichen Laubbläser, Mähtraktoren und andere Krachmacher, die manchmal ganze Wochenenden hindurch laufen sowie jenes nervtötende, sinnlose Gejaffel und Gejaul nicht erzogener Tölen scheint diesen ökofaschistischen Spassverderbern jedoch Musik in den Ohren zu sein.

    Motorräder sind ausserhalb von Wohngebieten  unterwegs. Ihre Fahrten von der Garage zur nächsten Landstrasse sind extrem kurz.

    Für uns echte Biker kommt so ein Batteriespielzeug nicht in Frage.

  • vor 1 Monat

    Ich verstehe diese ganze Diskussion nicht.

    Sooo viele Motorräder fahren gar nicht und von denen sind nichtmal alle laut.

    Da gibts doch ganz andere Dinge die viel öfters auftreten und viel mehr Lärm machen.

    Also sollte man doch erstmal alle Baumaschinen verbieten, Martinshörner sowieso, den Fluglärm abschaffen, Hunden das Bellen verbieten, Verbot für Laubbläser und Rasenmäher (GANZ schlimm!), diese schrecklichen Sirenen abschaffen die ständig nerven wenn es mal brennt und und und und und...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.