Was geschieht mit all den Japanern, wenn (s. D.)?

dieses Land vollkommen im japanischen Meer bzw. Wasser verschwindet?

Werden sie Alle in Nord-Süd-Korea leben dürfen oder müssen sie dann gar nach China umsiedeln?

8 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Wochen

    John Doppel DE.. wieder sehr ungebildet , sehr verbl...

    Japan sinkt tatsächlich. Bischen langsam aber sicher. Es versinkt im Mariannengraben ( Ich glaub so heisst das Ding, 11000 m tief)

    Viele gute Schwimmer und Cotziller könnte helfen.

    Vorher werden die Schweizer wohl viele Steinli und viel Schlammli auf  ihre Köpfli

    bekommli.

    Rennen doch sowieso alle auf der Welt hin und her, statt Sie mitn Orsche sitzen bleiben, wenns geht.

     

  • vor 1 Monat

    Der Fujiyama ist 3.776,24m hoch ... Bayern wird wohl eher vom Meer bedeckt als Japan.

  • Tupelo
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Davon habe ich noch nie etwas gehört.

    Holland sicher, aber Japan..?

    Wie dem auch sei, den Japanern traue

    ich zu, dass sie bis dahin, es wird ja wohl noch ein paar Tage dauern, einen Weg gefunden haben diesen Teil des Pazifiks trocken zu legen...

    Wie Atlantropa mal eine Idee war (Sörgel) schaffen sie vielleicht mit einer Landbrücke eine Art Pazifasien...

    Nicht unmöglich, wenn man bedenkt,

    was die Scheichs mit ihrer Palmen-Insel bewerstelligen ließen...

    Und wenn das alles nicht funktioniert,

    Europa, von Rußland bis Portugal, nimmt diese arbeitsamen, hoch intelligenten und erfindungsreichen  Menschen sicher nur zu gerne auf, weil sie in die Sozialkassen eher einzahlen als diese, ohne jemals etwas für diese getan zu haben,

    zu plündern......

  • vor 1 Monat

    Sie bauen ihre Hochhäuser höher.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Warum soll das passieren ?

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Über die Einwanderung seit 2015 bin ich nicht glücklich! Da hätte ich lieber Japaner aufgenommen, wenn's sein muss auch noch viel mehr.

    Man sprach in den Medien immer von Syrern, manchmal auch von Afghanen, die hierher ziehen. Aber da wo ich wohne, sind lauter Schwarze angekommen. Man fühlt sich immer fremder hier. Ich habe darüber nachgedacht, nach Osteuropa zu ziehen, um dieser Ausgrenzung zu entgehen.

    Ansonsten ist Japan kein Land, wo vom Meer bedroht ist, sieht man von Flutwellen an den Küsten ab. Da gibt es richtig hohe Berge.

  • Fred
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Die siedeln dann nach Sibirien um. Da ist noch viel Platz.

  • Mike
    Lv 7
    vor 4 Wochen

    Sie werden umgesiedelt nach Orten ihrer Wahl.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.