Ein Einzelfall identifiziert als "Mann" wirft eine Frau aus dem Zug auf den Bahnsteig- hatten wir das schon öfter im alten Jahrhundert? ?

Update 2:

beinahe hätte ich es noch vergessen: Black is beautiful!

6 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Nein, das ist die vielgepriesene "neue Normalität" in diesem Land, in dem wir gut und gerne leben. Unsere einst zivilisierte Heimat ist nun bunter und die Sitten dementsprechend rauer. Ich bin da ja etwas altmodisch, mir persönlich hat die alte Normalität besser gefallen. Aber viele scheinen es zu mögen, wie sich dieses Land von Tag zu Tag immer drastischer verändert. Manche freuen sich ja sogar richtig darauf.

    Attachment image
  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Diese Individuen sind keine Menschen: das sind gefährliche, unberechenbare Bestien.

    Ich verstehe nicht, weshalb man sich in Deutschland weigert, dies endlich mal zur Kenntnis zu nehmen.

    Unmöglich finde ich auch, dass diese Frau förmlich um Hilfe betteln musste.... 

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Da bringt kein Integrationskurs was, Gewohnheiten werden

    von klein auf antrainiert und reisen mit !

  • vor 1 Monat

    black lives matter ☝️

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Das ist doch bunt, das ist doch schön, das ist doch weltoffen, das ist multikulti und bläääk laaif mättaaas...

  • vor 1 Monat

    Ein "Einzelfall" zeigt drei oder vier feige Jünglinge die sich in die Hosen machten. So wie es fast überall ist.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.