Jaja fragte in GesundheitSonstiges - Gesundheit · vor 3 Monaten

Angst vor Langzeit EKG, was tun?

Hey, ich habe in 3 Wochen einen Termin für ein Langzeit EKG und mache mir jetzt schon total Sorgen über die Ergebnisse. Seit 2 Stunden denke ich jetzt schon nur daran und will es einfach nicht. Ich habe meine Diagnose, eine Schilddrüsenunterfunktion, aber der Termin steht immer noch. Ich weiß jetzt schon dass ich mich bis dahin total stressen werde und an dem Tag wahrscheinlich so gestresst sein werde, dass sich die Ergebnisse verfälschen werden. Ich kenne meine Psyche. Ich messe immer meinen Puls und der ist ganz normal, aber an dem Tag wird er bestimmt die ganze Zeit hoch sein. Was meint ihr? Soll ich meine Mutter bitten, den Termin abzusagen? Und wird der Arzt das okay finden?

10 Antworten

Bewertung
  • H
    Lv 7
    vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Du hast doch schon EKGs hinter dir, und hast diese ueberlebt. Was ist denn nun so besorgniserregend an einem Langzeit EKG, dass man da in Panik und/oder Hysterie verfallen muesste? 

    Moechte dir weissgott nicht zu nahe treten, aber erhoehter Puls und Herzschlag koennen auch psychische Ursachen haben. Immer seinen Puls zu messen, und wegen eines Langzeit EKG's in Panik zu verfallen, deuten eher auf eine psychische als koerperliche Stoerung hin.

    Wenn du deinen Termin absagen moechtest, so kannst du dieses tun, ohne deine Mutter vorzuschicken. Ob der Arzt deine Entscheidung okay finden wird, weiss ich nicht, er wird sie aber akzeptieren. Haette dein Arzt schon bei den vorherigen EKGs ein behandlungsduerftiges Herzproblem diagnostiziert, haette er dich dahingehend behandelt, oder ins Krankenhaus ueberwiesen. Um deinen koerperlichen Zustand brauchst du dich also nicht zu sorgen.

  • vor 3 Monaten

    Die Sache ist harmlos und Stress ist absolut unnötig. Meist kommt nichts dabei raus. Dem Arzt ist egal, wie du dich entscheidest 

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Ist nicht so schlimm! Siehst du, nun hast du es auch schon überstanden. So schnell vergeht die Zeit. Es ist normal Angst davor zu haben, was man nicht kennt, doch so schlimm wird es meistens nicht, wie du siehst. Alles Gute. LG

  • vor 3 Monaten

    Deine Hypochonder-Show, die du hier abziehst, dient nur dem einzigen Zweck davon abzulenken, daß deine Probleme psychischer Natur sind.

    Und wahrscheinlich geht es dir gar nicht in erster Linie darum uns zu täuschen, sondern dir selbst etwas vorzumachen. 

    Du hast Angst davor, was du in dir entdecken könntest. Oder anders gesagt: du hast Angst vor dir selbst. 

    Und das vermutlich unnötigerweise... 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Bitte den Arzt doch, dass du, statt einem Tag, das Teil drei Tage tragen kannst.

    Bist du tatsächlich am ersten Tag völlig daneben, besteht immerhin die Möglichkeit, dass du dich nach zwei, drei Tagen daran gewöhnt hast, es gar nicht mehr bemerkst und dadurch erst gar nicht daran denkst...

    Überhaupt, ich  kann mir nicht vorstellen, dass du 24 Stunden lang nervös sein wirst...

    Zumindest im Ruhezustand, also wenn du schläfst, selbst wenn du vorher aufgeregt warst, wird das Teil echte Ergebnisse liefern, die Rückschlüsse zulassen...

    Off topic

    Mal ein Wort bei dieser Gelegenheit zu Aeneas und Grinsky:

    Man kann anderer Meinung sein, eine andere Weltanschauung haben, aber nie ist man nur uneins, wie man sieht

    (ich selbst habe ja auch schon geschrieben, dass Grinsky einer der Wenigen ist, denen Arbeitnehmerrechte, also etwas, was wohl die Meisten hier betrifft, wichtig sind und ich ihm deshalb in dieser Frage zustimme)...

    Und wenn sich solch eine Situation, sowie die Einigkeit von Aeneas und Grinsky, so wie sie sich jetzt in dieser Frage eingestellt hat, sollte man das auch verlauten lassen und nicht stur in allen Dingen negatives beim anderen sehen wollen...

    Viel böses Blut könnte dadurch vermieden und das Wesentliche erkannt werden......

  • aeneas
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Es gibt viele Wege, sich selbst kaputt zu machen. Deiner ist nur einer davon.

    Hast Du schonmal daran gedacht, dass eine solche Untersuchung den Zweck habt,  Gewissheit über Deinen Gesundheitszustand zu erlangen, manche Erkrankungen auszuschließen und, wie das Ergebnis auch immer ausfallen mag, zur Diagnostik unerlässlichist ist, um dann mit der richtigen Therapie zu beginnen, welche Abhilfe von Deinen Beschwerden schafft? 

    Und: unter Schilddruesenunterfunktion leiden sehr viele Menschen, manche ihr ganzes Leben lang. Das lässt sich sehr gut behandeln. Kein Grund auszuflippen. Hysterie ist da völlig unangebracht.

  • Berni
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Das Langzeit -EKG bekommst du für einen Tag mit nach Hause. Dein Leben ändert sich für den Tag und die Nacht absolut garnicht. Es tut nicht weh und bereitet keine Schwierigkeiten. Sei doch froh, dass man über 24 Stunden dein Herz checked.

    Angst davor ist völlig unnötig.

  • vor 3 Monaten

    Du brauchst keinerlei Angst vor dem Langzeit EKG haben. Du lebst deinen Alltag ohne Veränderungen. Schreib auf, was du tust. Das Gerät wird aufzeichnen, ob du Rythmusstörungen hast, die elektrischen Impulsgebung vom Sinus stimmt. Der Arzt wird es auswerten und es führt garantiert nicht zu Fehldiagnosen. 

    Du kannst sowieso nicht die ganze Zeit über Angst haben, während du das Gerät hast. Es könnte ja sein, dass sie es dir länger als 24 Stunden lassen. Du wirst auch schön schlafen und auch dein Schlaf und dein absoluter Ruhezustand kann dann beurteilt werden.

    Wenn dein Puls die ganze Zeit normal ist, ist das doch ein gutes Zeichen. Dann wird das auch im EKG abzulesen sein. Du solltest den Termin nicht absagen. ich finde, dass du in guten ärztlichen Händen bist. Da gibt sich einer jede Menge Mühe alles auszuschließen, was es nicht ist. Das ist keinesfalls die Regel. Also sei froh, dass du dieses Privileg hast und diesen umfangreichen Check up bekommst. 

  • vor 3 Monaten

    Lass erst mal deine Angststörung behandeln....

    Okay - stell dich nicht so an! Das Langzeit EKG wird ja nur gemacht um sicher zu gehen, dass soweit alles in Ordnung ist. 

  • vor 2 Monaten

    Dumm wie *******

     sind die berichte für 

    Menschen

    , die unter der weit verbreiteten 

    Krankheit

     Corona Virus leiden. Bei dieser Krankheit, welche besonders häufig unter 

    Amerikanern

    Politikern

    Anwälten

    , Lesern dieses Artikels, Scientologen, 

    Talkshowgästen

    Minecraft

     

    und 

    WoW

    -Spielern. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.