Anonym
Anonym fragte in SozialwissenschaftPsychologie · vor 7 Monaten

Fühlst du dich besser, wenn dir jemand gute Besserung, wünscht ?

12 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 7 Monaten

    Bei einer Erkrankung ist die Anteilnahme erfreulich. Anders verhält es sich, wenn keine Erkrankung vorliegt. Dann eine „gute Besserung“ zu wünschen kann den Straftatbestand der Beleidigung erfüllen.

  • C
    Lv 6
    vor 7 Monaten

    Nicht unbedingt. Manchmal wird das nur so daher gesagt.

  • vor 7 Monaten

    nun, es ist halt ne nette sowie angenehme Geste und somit Aufmerksamkeit, immerhin noch besser als wenn man maulfaul gar nichts mitteilt und seinen Weg beschreitet - sein Gegenüber sollte man wertschätzen, vorausgesetzt man meint es ehrlich.

    Freu mich darüber und ja man fühlt sich einfach besser.

    Bleibt gesund!

  • vor 7 Monaten

    Auf jeden Fall tut eine freundliche Anteilnahme gut. 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 7 Monaten

    Ja, weil ich mich freue, wenn jemand mir Gutes wünscht. Wenn ich mich freue, geht es mir besser.

  • ?
    Lv 6
    vor 7 Monaten

    Eher nicht, ist aber gut gemeint.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 7 Monaten

    Kommt darauf an,wer es mir wünscht. Im besten Falle geht's mir dann genauso, wie Maeve. Ein freundliches Wort muntert auf, wenn es einem gerade nicht so gut geht. Es macht den Tag heller.

  • Anonym
    vor 7 Monaten

    Nein, natürlich nicht. Es ist eine Höflichkeitsfloskel, die ich auch schon benutzt habe aber durchaus Ernst meinte. 

  • vor 6 Monaten

    Kommt drauf an, wer und mit welcher Absicht und mit welchem Gefühl dahinter. Jedenfalls bei den allermeisten, die es mir bisher gewünscht haben, da hat es schon gepasst. Und auch ein wenig (wenn nicht sogar ein wenig mehr) zur Verbesserung beigetragen... 

  • Anonym
    vor 7 Monaten

    Bei einer Erkrankung ist die Anteilnahme erfreulich. Anders verhält es sich, wenn keine Erkrankung vorliegt. Dann eine „gute Besserung“ zu wünschen kann den Straftatbestand der Beleidigung erfüllen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.