Remo
Lv 7
Remo fragte in Unterhaltung & MusikPromis · vor 5 Monaten

Muss Tönnies jetzt Strafe zahlen wegen "Nichteinhaltung" der Hygienevorschrift oder fällt das unter den Tisch?

14 Antworten

Bewertung
  • Khan
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Er muss wahrscheinlich öffentlich eine Strafe zahlen, nur um die Masse zu beruhigen, dabei wird die Strafe wird einen geringen Teil seines Profits ausmachen, womit sie keine wirkliche Strafe sein wird, ohne das dem Großteil der Normalsterblichen klar ist, was hier wirklich gespielt wird.

    Attachment image
  • Willy
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    SEHR UNWAHRSCHEINLICH

  • vor 5 Monaten

    M.E. ist er schadensersatzpflichtig - das dürfte etwa zehntausendfach teurer kommen als eine Strafe

  • Berni
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Große hängt man nicht !

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Monaten

    Man kann nur hoffen dass er verurteilt wird, aber es wird wie bei Höness sein, und er wird wohl nicht mal hinter Gitter müssen, obwohl man es sogar als Mordanschlage sehen kann gegen seine Arbeiter.

  • jossip
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Weißt du, WER dieser Tönnies ist...was der für Lobbyisten, Anwälte und Politiker hinter sich hat...???

    Glaubst du, der drückt auch nur einen einzigen € ab...???

    Nicht nur eine Strafe sondern richtig Schadensersatz müsste dieser Lump zahlen...aber das Ganze wird wieder ausgehen, wie das Hornberger Schießen...

  • vor 4 Monaten

    nö, aber selbst wenn.....

    Dieser Mensch stapelt doch sein Geld, sowas würde er lächelnd aus der Portokasse bezahlen...

  • vor 5 Monaten

    Als Gönner eines Sportvereins wird er sicher mit größtmöglicher Amnestie zu rechnen haben.

    Quelle(n): Wursthersteller aus Bayern.
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    SEHR UNWAHRSCHEINLICH

  • vor 5 Monaten

    Abwarten, es wird ermittelt. Man sollte Tönnies nicht vorverurteilen. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.