Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturReligion & Spiritualität · vor 1 Monat

Hätte Jesus Smartphones benutzt, wenn diese vor 2000 Jahren so verbreitet gewesen wären wie heute?

10 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Bestimmt nicht, er war für die einfachen Dinge zu haben. So einem Schnickschnack stand er kritisch gegenüber, erwähnte er immer wieder.

  • vor 1 Monat

    Er hätte seine Jünger gezwungen, Aluhüte zu tragen und zusammen mit ihm Mobilfunkmasten zu  zerstören 

  • vor 1 Monat

    Sicher! Sonst hätte ja niemand zugehört.

    Außerdem glauben die meisten Leute am Smartphone alles (egal wie absurd), was sie in natura vielleicht (?) stutzig machen würde... 

  • Fred
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Natürlich. Er hätte aber einen Fisch gefangen und daraus ein Smartphon. Der hat doch auch aus Wasser Wein gemacht.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Woche

    Jesus hätte niemals Smartphones benutzt, sondern iPhone von Apple.

  • vor 1 Monat

    Der war schon weiter. Der hat sich rechtzeitig weggebeamt.

  • Remo
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Auf jeden Fall. Wenn es Jesus gegeben hat, war er ein Revolutionär.

  • vor 3 Wochen

    Jesus (G.E.) ist der vorletzte Prophet Gottes. Ihre Mission war es, das Wort Gottes an göttliche Wesen weiterzugeben.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Nö. Ein Smartphone hätte er wohl nicht gebraucht; er hatte doch ohnehin einen direkten Draht nach oben...

  • Mike
    Lv 7
    vor 1 Monat

     Hätte Beethoven Smartphones mit Lautsprecher benutzt; wir wissen es nicht, weil abgeschlossene Vergangenheit mit Eintreten des biologischen Todes. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.