Flexagon fragte in Haus & GartenGarten · vor 1 Monat

Warum sollte man kleine Kirschbäume erst im Herbst pflanzen?

Hallo, ich möchte 2 selbstbefruchtenden Sorten Kirsche dieses Jahr im Garten pflanzen...nun las ich, Kirschen pflanze man erst im Herbst (Oktober rum) ein. Kann mir jemand erklären, warum das so ist? Was wäre nachteilig, wenn ich nexte Woche 2 Bäumchen bestelle und bei uns einpflanze? 

danke mfg Flexagon

3 Antworten

Bewertung
  • Remo
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Weil der Baum zu anderen Jahreszeiten zu viel Energie braucht, die er kurz nach dem Einpflanzen nicht hat. Die Kirsche geht im Herbst in den "Winterschlaf" wie fast alle Bäume. In den Herbst- und Windermonaten festigt er lediglich das Wurzelwerk.

    Wenn du jetzt einen Kirschbaum pflanzt braucht er noch mehr Wasser als die gerade eingepflanzten Wurzeln bieten können. Die Kirsche vertrocknet. Auch viel Gießen hilft nicht, da die Wurzeln noch nicht in der Erde integriert sind.

  • vor 1 Monat

    Wenn sie im Container geliefert sind, dann kannst du sie jederzeit einpflanzen. Normale Ballenware oder wurzelnackte werden wohl hoffentlich um diese Zeit nicht verkauft.

  • vor 1 Monat

    Das gilt nicht nur für Kirschbäume

    https://www.gartenflora.de/gartenwissen/ziergarten...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.