Remo
Lv 7
Remo fragte in Politik & VerwaltungPolitik · vor 1 Monat

Warum lädt fast jeder Deutsche seine Daten bei FB, Google, Apple, etc. hoch, ist aber bei der Corona App misstrauisch?

10 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich nehme an, dass es einen Unterschied in der Denkweise einiger Leute macht, ob etwas Elektronisches angeboten wird, das "a must have" ist, oder etwas von der Regierung. Fuer mich unverstaendich.

  • vor 1 Monat

    Weil die meisten Deutschen noch gar nicht begriffen haben dass sie eh schon ein gläserner Mensch sind sobald sie ein Smartphone einschalten und benutzen ;)

  • vor 1 Monat

    Allgemein feststellbare degenerierte Dummheit. 

  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich nehme an, dass es einen Unterschied in der Denkweise einiger Leute macht, ob etwas Elektronisches angeboten wird, das "a must have" ist, oder etwas von der Regierung. Fuer mich unverstaendich.

    Ich war vor ein paar Jahren mal auf einer Familienfeier einer befreundeten arabischen Familie. Als ich mein Handy in die Hand nahm, um ein Foto von meiner Schwaegerin zu machen, zogen die jungen Damen alle den Schal vors Gesicht, und Gespraeche verstummten. Ich habe nur tief Luft geholt und gesagt: Ihr kennt mich alle und wisst ganz genau, dass ich euch niemals ohne Erlaubnis fotografieren wuerde. Aber - wieviele von euch posten eigene Fotos munter drauf los in sozialen Netzwerken? Meine Schwaegerin prustete los und sagte: I like the way you talk to my folks. Nicht dasselbe in gruen, aber evtl. in hellgelb:)).

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Nicht Jeder ist bei Facebook gefangen !

  • vor 1 Monat

    Das deutsche Zeug lädt sich immer gerne was hoch .Jeden Dreck und usamerikanischen ganz besonders. Es muaß wos hom.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Es dürfte zwar eine gewisse Schnittmenge zwischen Facebooknutzern und Coronaappverweigerern geben, dennoch zählen letztere eher nicht zur Zielgruppe von Social Media.

    Nachtrag: Es kann ja noch andere Gründe geben die App nicht zu installieren als übertriebenen Datenschutz. Akkuschonung, Faulheit, die Tatsache dass man sein Handy selten dabei hat oder dass man meint Corona sei auch so schon auf dem absteigenden Ast etc. Diese Gründe schließen vom Prinzip her die Nutzung von Social Media nicht aus.

  • vor 1 Monat

    Sogar am Faltrechner muß man erst in den Einstellungen die Nutzung der Kamera und des Mikrofons durch Microsoft untersagen , sonst werden die zum Zwecke der optimierten Werbung genutzt. 

    Die Regierung hätte sich die Entwicklung der App ersparen können und einfach bei Google nachfragen brauchen.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Weil Facebook und Google mir beide eine große und kostenlose Hilfe im Internet sind. Eine Entscheidung, die ich trotz anfänglichen Zögerns nicht bereut habe. Etwas mehr Werbung tut mir nicht weh. Angst davor, "gläsern" zu werden habe ich bei Privatunternehmen nicht. Ich habe nichts zu verbergen.

    Bei der Corona-App hingegen ist es so, dass sie potentiell dem Zweck dient, meine Freiheit einzuschränken. Durch den Staat habe ich seit frühester Kindheit unschuldig schweren Schaden erlitten und erlaube einem solchen Monster nicht, mein Leben weiterhin zu bestimmen.

  • vor 1 Monat

    Weil sie lieber einem bekifften Jammerlappenschlagerfuzzy oder einem verblödeten Koch zuhören, die ihnen Gruselgeschichten erzählen

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.