Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturSonstiges - Kultur · vor 2 Monaten

Warum sagt jemand . "Alles voll mit nazis hier, die wollen alles wegblasen"? ?

Update:

Die links und die grün machen alles kaputt. Sie zerstören privates eigentum. Sie brennen autos ab.  Sie beschmieren alle wände. Sie wollen die polizei ganz abschaffen. Sie wollen alle verbrecher raus lassen. Sie wollen kinderschänder nicht mehr bestrafen. Sie schlagen menschen in den straßen, 

Update 2:

auch polizisten. sie lieben homosexuelle. Sie wollen nicht mehr arbeiten. Sie wollen saufen und kiffen. Sie wollen das der bomber haris noch mal deutshe städte noch mal bombardiert. Die nazi wollen das alles nicht. Sie wollen in ruhe und frieden leben. Ist es dann icht besser mit ihnen zu leben, anstelle mit denen links oder den grünen?

16 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    Der das sagt, ist der typische Moron. Ungebildet, aus den Kreisen, die du in deinen updates trefflich beschrieben hast. 

    Ich denke, man braucht ihm darauf keine Atwort geben, weil er den Inhalt nicht verstehen kann. 

    Für dich stelle ich hier mal eine Gegenfrage zum Nachdenken. 

    Könntest du dir vorstellen, dass eine Frau Wagenknecht - also eine echte Linke- oder auch ein grüner Bürgermeister aus Tübingen, für alle die Dinge steht, die du aufgezählt hast? 

    Diese beiden wollen ebenfalls in Ruhe und in Frieden leben. Fakt ist allerdings, dass sie genau dafür von einer anderen Sorte Mensch, die sich  links oder grün schimpfen, aber ihrem Wesen nach zu den von dir beschriebenen Taugenichtsen gehören, niedergemacht, verleugnet, drangsaliert und bekämpft werden. 

    Vielleicht sollte man die Menschen nicht mehr nach linker, grüner, rechter Gesinnung sortieren, sondern genau nur noch in zwei Kategorien. in friedlich Rechtschaffende und nichtswürdige Bagage J-E-G-L-I-C-H-E-R Colleur. 

    Mit welchen würdest du dich arangieren? 

  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Dummschwätzer gibt's immer. Darum!

  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Der neue Faschismus kommt in der Verkleidung des "Anti"-Faschismus daher.

    Kinderschändende Grüne, deutschlandhassende Ultralinke und mädchenschändende Moslems ( Kinderverheiratungen ist das Stichwort ) wollen, unter Zuhilfenahme gegenseitiger Unterstützung UND der von ihnen zu bekämpfenden Demokratie dem westlichen Abendland ihre Stempel aufdrücken.

    Willfährige einheimische Vordenker und Kollaborateure sind auch reichlich vorhanden

    Geplant sind ochlokratische Kalifate, in denen eine kleine, faulenzende und superreiche muselklerikalfaschistische Oberschicht über eine verdummte und sich zu Tode malochende Unterschicht regiert.

    Zustände wie zu Zeiten des Feudalismus werden angestrebt.

    Aber der weiße Mann ist kein follower, sondern ein leader ( die englischen Worte sind bewusst gewählt, damit sich jetzt nicht wieder so ein linksgrünversiffter Spinner zum Herausholen seiner Nazikeule motiviert sieht ). Er lässt sich nicht auf Dauer von Nichtweißen beherrschen und unterdrücken. Er steht eines Tages auf und wehrt sich.

    Und eines Tages WERDEN sich Skandinavier, Angelsachsen, Romanen und Slawen zusammentun und dem negro-arabischen Imperialismus zeigen, WER hier bei uns, in unserem Europa das Sagen hat...!!!

  • vor 1 Monat

    alles schon gehabt - irgendwann ist dann auch mal Schluss mit lustig, es kommt wie es kommen muss.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Monat

    Vielleicht bin ich schon zu alt, um das heutige "Nazi" Dasein zu verstehen. ich habe selbst die "Nazis" in Kriegszeiten noch erlebt. Das Gedankengut würde ich heute 

    niemand mehr zutrauen. Ich mag aus dieser Zeit nichts mehr wissen. Bitte lebt eine neue Zukunft.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Seit über 70 Jahren werden den Deutschen permanent Schuldgefühle

    eingehämmert, quasi permanent eingeprügelt, Rechts ist schlecht,

    die böse Vergangenheit, die bösen Nazis, die bösen Rechten.....

    Das Schuldgefühl muß erhalten bleiben um das Volk zu lenken ?

    (Beispiel: Mein Vater / Großvater werden zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt,

    versterben aber nach 15 Jahren, überträgt sich dann die Schuld automatisch

    auf mich, dem Kind / Enkelkind und muß ich dann die verbleibenden 10 Jahre

    in den Knast ???)

    Nach jahrzehntelanger Gehirnwäsche hat man erreicht, daß man,

    wenn man etwas durchsetzen möchte, den Bürgern einfach

    etwas von Rechts, von Rechten, von Nazis vorgaukelt und der Bürger

    ist wieder auf Spur.

    Wenn man mal schaut was heute alles als rechts, rechtsradikal bezeichnet

    wird.

    Was für ein Irrsinn.

    Und, warum funktioniert hier in Deutschland, Rassismus nur in eine Richtung,

    ausgehend vom Bürger aus Deutschland ?

  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    In diesem Forum hier wird der Begriff "Nazi" am meisten genutzt von Useren, die angeblich als solche beschimpft werden. Extremismus ist immer schlecht, egal aus welcher Ecke.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Kurz und bündig:

    Sie quaken das, weil sie keinen Schimmer haben, was Nazi eigentlich bedeutet.

    Sie plappern irgendwelchen Idioten nach, die es eigentlich besser wissen sollten, aber politische Gegner mundtot machen wollen.

    Und bei dem geschichtlichen und  politischen Wissen der heute 20 oder 30jährigen, kann man sich nur mitGrauen abwenden.

    Und deshalb ist es fast so wie damals, als Göring sagte "wer Jude ist, bestimme ich", bestimmen die grünen Rattenfänger heute wer Nazi ist.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Gib mal die Kontaktdaten von „jemand“, dann frage ich dort für dich nach!

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    es sind die LinkenNazis gemeint, AntiFa und Grüne, Linke usw.

    Rechte gibt es nicht mehr !!!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.