Ohrlöcher als Mann?

Hallo,

ich würde mir als Mann gerne Ohrlöcher stechen lassen (die normalen, je eines pro Ohr, nicht Dehnen). Wären wohl nur unscheinbare kleine Löcher (da ich im Beruf gar nicht und privat nicht so oft Ohrschmuck tragen würde). Habe nur Bedenken ob selbst solche zwei kleinen leeren Löcher irgendwie negativ auffallen, z.B. im Beruf. Was meint ihr?

8 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 4 Wochen

    Dann hoffe ich, dass es dir genauso geht, wie seinerzeit Alan Harper...!!!

  • C
    Lv 6
    vor 2 Monaten

    Ich finde, es spricht nichts dagegen. 

  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Als Mann kannst du dir heutzutage Loecher stechen lassen, ohne dass es als asozial, ordinaer, etc. angesehen wird. Selbst das Stechen vom rechten Ohrloch ist heute nicht mehr der Homoszene vorbehalten.

    Nach dem Stechen, musst du fuer einige Zeit Ohrringe aus Chirugenstahl tragen, um ein Zuwachsen zu verhindern. Mein Vorschlag: Lass erst nur ein Loch stechen, und verdecke den Ohrring mit einem Pflaster. Hast halt eine Verletzung am Ohr. Kann ja mal vorkommen. Nach "Abheilung" verletzt du dich, ungeschickt wie du nun mal so bist, am anderen Ohr.

    Ein gut verheiltes Ohrloch ist kaum sichtbar. Wer dieses sieht, haelt die Abstandsregelung nicht ein:)). Heute fallen Ohrloecher mit kleinem/dezenten Ohrring in keinem Beruf mehr unangenehm auf. 

    Ruecksprache mit dem Arbeitgeber ist in diesem Fall nicht angesagt. Dein Ohr, dein Ohrring, solange du nicht aus Sicherheitsgruenden auf jeglichen Schmuck zu verzichten hast.

  • Als Mann käme für mich höchstens nur ein Ohrloch in Frage.

    Was will man als Mannsbild mit 2 Ohrlöchern?

    Du bist doch kein Mädel. Oder?

    Von daher geht nur ein Ohrloch.

    Und bevor du es dir machen lässt halte erst mal Rücksprache mit deinem Arbeitsgeber, was er davon hält.

    Hat er nichts dagegen, lass dir NUR EIN Ohrloch stechen.

    Und dann bitte auf der linken Seite.

    Auf der rechten Seite könnte es falsch verstanden werden. Rechtes Ohrloch beim Mann = homo.

    Inanna

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Wenn Du nur selten Ohrringe tragen willst, dann nimm Clips oder Magnete.

    Beispiel:

    https://www.order-and-smile.de/piercings/fake-magn...

    https://www.order-and-smile.de/ohrringe/fake-creol...

  • vor 2 Monaten

    "(da ich im Beruf gar nicht und privat nicht so oft Ohrschmuck tragen würde)" dann solltest du es lassen! Natürlich kann auch Mann Ohrschmuck tragen, ist heute doch nichts seltenes mehr. Du solltest dir aber bewusst machen dass du nach dem Stechen der Ohrlöcher du erst mal ein paar Wochen Ohrringe tragen musst und du diese nicht ausziehen darfst - sonst wachsen die Löcher sofort wieder zu! Also wirst du zumindest in den ersten Wochen die Ohrringe auch auf der Arbeit tragen müssen.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    mach den Grill an und trink paar Bier, ist genauso gut

  • vor 1 Monat

    Hallo :) 

    deine Frage ist zwar schon eine Weile her, aber ich würde dir trotzdem noch gerne antworten.

    Ich persönlich finde nicht, dass Körperschmuck - egal in welcher Form - problematisch ist oder du dich da einschränken solltest. Allerdings gibt es teilweise immer noch sehr konservative Ansichten in der Arbeitswelt und es kann durchaus sein, dass dich manche Leute schief anschauen. Wie ist es denn in deinem Umfeld? Hast du einen coolen Chef/in oder gibt es sehr strenge Grooming Standards, was man anhaben darf / sollte?  

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.