Was ist ein/e Influenzer/in und warum gibt es diese?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    Ein Werbemodell für Produktplatzierungen durch Selbstständige für eine eher junge Zielgruppe. Der Grund weshalb es diese gibt ist einfach: Es funktioniert (aus wirtschaftlicher Sicht). Der Rubel rollt kräftig, sowohl für die (erfolgreichen) Influenzer, als auch für die Firmen, die so ihre Produkte anpreisen. Diese Werbemethode ist effizient, vor allem weil sie beim Konsumenten nicht als Werbung erkannt wird.

  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Influenzer sind Menschen, die Kindern das Geld aus der Tasche ziehen.

  • Influenzer ist ein anderes Wort für Beeinflusser.

    Jemand, der Andere mit Produkten, Werbung, Musik, Aussehen, Frisur, Kledung, Kochen, also Mode beeinflussen und auch zum Kauf, Nachmachen animiert.

    Nur das Doofe daran ist halt:

    Influenzer bekommen die Produkte, Geräte, Schminke usw. meist kostenlos von Firmen gesponsert (geschenkt), da sie für sie Werbung machen, während Nachahmer das Selbige jedoch kaufen müssen.

    Auch bekommen Influenzer nicht selten auch noch Geld für´s Werben und beeinflussen.

    Je mehr Follower sie haben, desto mehr wird geworben und Bestellungen bzw. Käufe veranlasst.

    Somit haben dann Beide einen Profit: die Firmen und der Influenzer.

    Der Arme ist dann der, der sich den Kopf waschen hat lassen. Vor allem junge Menschen und Kinder sind besonders beeinflussbar, da sie dann zu den Eltern rennen und sagen: "Mama, Papa, hab das auf Youtube, Insta usw. gesehen. Ich will das auch haben - machen."

    Inanna

  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Was ein Influenzer bzgl. Produkten ist, hat man dir schon erklaert, dem ist nichts hinzuzufuegen.

    Dann gibt es aber auch meinungs-. und stimmungsmachende Influenzer, wie z.B. diesen Rocker/ex Polizisten/ex Kriminellen Tim Kellner & Co. aus der rechten Ecke. Warum es solche Leute gibt? Auch viele "kritische" Buerger benoetigen einen Leithammel dem sie huldigen koennen. 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • M
    Lv 6
    vor 2 Monaten

    Eine neue Form der Werbung, ähnlich den TV-Verkaufsshows.

  • Mike
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Sie machen gezielt Werbung bei ihren Bekannten, um teure Produkte an die Frau zu bringen.

  • vor 2 Monaten

    Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum Rechtsradikalen und Unmenschen erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt. Stoppen wir den Wahn mit der Impfung. Stoppen wir die Meinungsdiktatoren des Corona Virus, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten. Der Corona Virus ist ein Politikum.  Einer der grössten Lügen der Welt.

  • vor 2 Monaten

    die meisten - machen dies um was dazu zu verdienen und mittlerweile können einige DAMEN und HERREN davon gut leben.

    Im NET - wird dies so richtig nett und sie machen meistens ihre Aufzeichnungen mit der KAMERA selbst und laden es hoch um irgendwelchen LEUTEN ihre Ideen oder anscheinenden LEBENSWEISHEITEN zu vermitteln.

    Dies ist eine Erfindung von MENSCHEN wo sich nicht eignen ein normales Arbeitsleben zu führen, doch eines ist gewiss - für mich wäre es zu anstrengend da laufend was zu POSTEN, da könnte ich NACHTS gar nicht mehr zur RUHE kommen.

    // die Zielgruppe? anscheinend die Jugendlichen wo sich noch finden wollen in so einem LEBEN im Internet.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Influenzer/in = schlauer Mensch.

    Influenzierte/r = dummer Mensch !

    Du darfst die Schuld nicht beim Geber suchen sondern

    immer beim Nehmer !

  • vor 2 Monaten

    I n f l u e n z e r .

    Die Corona-Pandemie war keine. Sie ist eine normale Grippewelle, die allerdings bestens ins Konzept der Macher der Neuen Weltordnung passte, um sie als die seit Jahrzehnten geplante große Krise dafür zu nutzen, um in ihrem Windschatten eine globale Diktatur zu errichten. 

    Corona hatte – wenige haben das bemerkt – quasi über Nacht die bis dato rund-um-die-Uhr geführte Klima-Kampagne abgelöst. Zu viele Klimawissenschaftler, die noch nicht von den Hintermännern gekauft oder anderweitig bestochen wurden, haben die alltäglichen Kassandra-Rufe der globalen Medien als eine wissenschaftliche Lüge entlarvt.

    Nun kam die Corona-Grippe zur rechten Zeit und löste die sich als wirkungslos entpuppende Klimakrise ab. Die Aussicht, bei einer Klimakrise in vielleicht ein paar Jahrzehnten zu versterben, packt die Menschen eben nicht so existentiell wie ein möglicher Tod durch einen Virus innerhalb der nächsten Tage, Wochen oder Monate. 

    Mittels einer massiv und präzedenzlos geführten weltweiten Medien-Kampagne wurde dieser Virus in wenigen Tagen zur Apokalypse für die Menschheit hochgehypt – obwohl sich fast alle Daten, die man zum angeblichen Beweis für die angebliche Supergefährlichkeit dieses Virus erbrachte, sich als falsch oder völlig überzogen erwiesen.

    Wahrscheinlich wird es im Winter zurückkommen, das wird aber keine zweite Welle sein, sondern eben eine Erkältung. Wer als gesunder junger Mensch derzeit mit einer Maske herumläuft, sollte deshalb gescheiter einen Helm tragen, da das Risiko, dass einem etwas auf den Kopf fallen könnte, größer ist als eine schwere Erkrankung mit Corona Virus.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.